32804_29235_KD-Oberpfalz_18.04.2017_MaximilianGeuter_0876.jpg
Verselbstständigungswohnen

Schritt für Schritt selbstständig

Wir tun alles, um Kinder eigenverantwortlich und selbstständig heranwachsen zu lassen. Das fängt schon in SOS-Kinderdorffamilien, Hausgemeinschaften und Wohngruppen an.

Um ihnen den Weg ins Erwachsensein zu erleichtern, initiierten wir im SOS-Kinderdorf Worpswede zusätzlich das Verselbstständigungswohnen. Es richtet sich an Mädchen und Jungen ab 17 Jahren, die keine Rund-um-die-Uhr-Betreuung mehr benötigen. Sie leben in Einzelappartements auf dem Gelände des SOS-Kinderdorfs oder in externen Wohnungen.

Selbstständiger werden

Eine feste Bezugsperson betreut sie stundenweise und ist flexibel orientiert am tatsächlichen Bedarf. Die Hauptaufgabe ist, die Jugendlichen beim Meistern ihres Alltags zu unterstützen, z.B. beim Umgang mit Finanzen, der Haushaltsführung, Behördengängen oder Arztbesuchen. Auf Wunsch werden die Jugendlichen in der Nachbetreuung bei Fragen und Unsicherheiten weiterhin unterstützt. Selbstverständlich fühlen wir uns auch über die Nachbetreuung hinaus mit den jungen Erwachsenen verbunden.

Ihr Ansprechpartner

Niels Meyring

SOS-Kinderdorf Worpswede
Bereichsleitung – Ambulante und teilstationäre Hilfen zur Erziehung

Weyerdeelen 4
27726 Worpswede

Telefon: 04792 9332-22
Fax: 04792 9332-290
niels.meyring@sos-kinderdorf.de