32802_29252_KD-Oberpfalz_18.04.2017_MaximilianGeuter_0942.jpg
Jugendwohngruppe

Eigene Perspektiven entwickeln

Hilfe zur Selbsthilfe: In der Jugendwohngemeinschaft in einem Einfamilienhaus in Pennigbüttel in Osterholz-Scharmbeck werden sieben Jugendliche ab 13 Jahren von Pädagogen in ihrem Alltag unterstützt.

Die zentrale Lage bietet den Jugendlichen eine geeignete Infrastruktur zur eigenständigen Gestaltung ihres täglichen Lebens: Weiterführende Schulen sind mit Fahrrad oder Bus zu erreichen. Auch nach Bremen zu den Ausbildungsorten gibt es gute und regelmäßige Verkehrsverbindungen. Osterholz-Scharmbeck bietet vielfältige Freizeitangebote. Im täglichen Zusammenleben der Gruppe mit all ihren bunten und herausfordernden Seiten können die Jugendlichen kooperatives Verhalten und eine angemessene Konfliktlösung lernen.

Gemeinsam stark!

Der soziale Zusammenhalt in der Gruppe stabilisiert die Jugendlichen. Ob es um schulische Konflikte, Berufsfindung oder ganz persönliche Probleme geht: Die Betreuer sind wichtige Bezugspersonen auf dem Weg in die Selbstständigkeit. Sie sind rund um die Uhr vor Ort. Beteiligung der Jugendlichen ist hier das wesentliche pädagogische Prinzip: Alle Entscheidungen werden gemeinsam getroffen.

Ihre Ansprechpartnerin

Simone Grannemann

SOS-Kinderdorf Worpswede
Bereichsleitung – Stationäre Hilfen zur Erziehung

Weyerdeelen 4
27726 Worpswede

Telefon: 04792 9332-19
Fax: 04792 9332-29
simone.grannemann@sos-kinderdorf.de