Zum Warenkorb 0

Zum Warenkorb hinzugefügt:

Schutzgebühr:

Zum Warenkorb
Aktuelles

Volles Programm gegen den Ferienblues

22. April 2021

Buntes Osterferienprogramm für Worpsweder Grundschüler:innen

In Zusammenarbeit mit der Gemeinde Worpswede bot das SOS-Kinderdorf Worpswede in der zweiten Osterferien-Woche ein buntes Betreuungsangebot für Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 4.
Unter Berücksichtigung der geltenden Corona-Regelungen führte das Team des SOS-Kinderdorfs Worpswede vom 6. bis 9. April ein abwechslungsreiches Ferienprogramm für Grundschüler*innen der Gemeinde Worpswede durch. 11 Jungen und 2 Mädchen erwartete in der Zeit von 8 bis 16 Uhr eine bunte Mischung aus kreativen Angeboten und Ausflügen.


Gestalten, Kekse, Abenteuerspielplatz und Safari

Auftakt des Ferienprogramms bildete am Dienstag ein vielseitiger Kreativtag in den Räumlichkeiten der Worpsweder Grundschule im Rusch 2. An verschiedenen Stationen gestalteten die Kinder bunte Blumentöpfe und Batik-Socken, stellten Seifenstücke in lustigen Förmchen her und probierten sich als Plätzchen-Bäcker. Da das ursprünglich geplante Sportangebot coronabedingt nicht stattfinden konnte, machte sich die Gruppe am Mittwoch kurzerhand auf den Weg nach Zeven. Hier erwartete die aufgeweckte Truppe ein bewegungsreicher Tag auf dem Abenteuerspielplatz „Großes Holz“. An der frischen Luft balancierten und kletterten die Kinder unermüdlich über die Holzspielgeräte und ließen sich auch von dem wechselhaften Wetter nicht davon abhalten, auf dem Hosenboden die Rutschen herunterzusausen. Auch beim Ausflug in den Serengeti-Park Hodenhagen kamen die kleinen Entdecker voll auf ihre Kosten: Im Safaribus mit einem Park-Ranger kamen sie Löwe, Giraffe und Co. ganz nah und lernten interessante Details über ihr tierisches Zuhause. Den Abschluss des Ferienprogramms bildete eine Schatzsuche quer durch Worpswede: Gemeinsam hangelten sich die Kinder durch das Lösen von Rätseln von einer Station zur nächsten bis sie an einem geheimen Ort eine bunte Schatzkiste fanden, die für jedes Kind eine tolle Medaille und Süßigkeiten bereit hielt.

Trotz Corona Familien unterstützen

Simone Grannemann, zuständige Bereichsleiterin des SOS-Kinderdorf Worpswede, zieht ein positives Fazit aus der vergangenen Woche: „Wir sind wirklich froh, dass es uns trotz Corona möglich war, Familien der Gemeinde mit diesem tollen Betreuungsangebot zu unterstützen. Unsere Nachwuchskräfte haben bei der Durchführung äußerst flexibel auf die Gegebenheiten reagiert und die Gruppe sehr gut durch die Woche begleitet. Die Kinder waren hellauf begeistert und haben in der gemeinsamen Woche eine Menge erlebt und gelernt.“

Jetzt für Sommer und Herbst anmelden

Die nächsten Ferienprogramme des SOS-Kinderdorfs Worpswede finden in den Sommerferien vom 16. bis 27. August und in den Herbstferien vom 18. bis 22. Oktober statt. Familien können ihre Kinder bei der Gemeindeverwaltung Worpswede anmelden. Der Anmeldebogen wird unter www.gemeinde-worpswede.de/ferienbetreuung zum Download bereitgestellt. Die maximale Teilnehmerzahl liegt bei 30 Kindern.