[---Image_alt---] 31521_iStock-618545256.jpg
Frühe Hilfen: Babylotse

Gemeinsam stark von Anfang an!

Gerade in den ersten Familienjahren haben Mütter und Väter viele Fragen, fühlen sich vielleicht auch mal hilflos und überfordert. Besonders wichtig wird eine Unter-stützung, wenn es etwa in der Partnerschaft kriselt, eine junge Mutter alleinerziehend ist oder Sprachprobleme die Integration erschweren.

Deshalb unterstützt das SOS-Kinderdorf Wilhelmshaven-Friesland mit dem Projekt „Frühe Hilfen“ Eltern mit Kindern bis zu drei Jahren dabei, den Familienalltag einfühlsam zu gestalten. Denn die Geburt ihres Kindes stellt Eltern vor die große Aufgabe, ihr Kind liebevoll zu begleiten, ihm Geborgenheit, Halt und Orientierung im Leben zu geben. In die Baby- und Kleinkindzeit fallen grundlegende körperliche, seelische, soziale und geistige Entwicklungsschritte. Eine positive Beziehung zwischen Eltern und Kind ist dabei für die kindliche Entwicklung besonders wichtig. Das hilft, ein förderliches Erziehungsklima zu schaffen.

Was sind Frühe Hilfen?

Familien haben zwar ähnliche Bedürfnisse, doch jede Familie ist anders. Daher reicht das Angebot der Frühen Hilfen von Elterntrainings – auch für werdende Eltern – und Beratung über Kontaktmöglichkeiten bis hin zu häuslichen Besuchsprogrammen.

Dabei nutzen wir die breite Fachkompetenz unseres Teams, um die Familien bedarfsgerecht zu unterstützen. Das Angebot steht allen Familien offen.

So erreichen Sie uns

SOS-Einrichtung Wilhelmshaven-Friesland
Einrichtungsleitung: Olaf Kallweit

Banter Markt 1
26382 Wilhelmshaven

Telefon: 04421 98389-0
Fax: 04421 98389-199

kd-wilhelmshaven@sos-kinderdorf.de

Nachricht senden