Zum Warenkorb 0

Zum Warenkorb hinzugefügt:

Schutzgebühr:

Zum Warenkorb
Aktuelles

Erfüllte Weihnachtswünsche

13. Januar 2022

Deutsche Bank erfüllt gemeinsam mit Kunden Wünsche von SOS-Kinderdorf Wilhelmshaven-Friesland

In der Vorweihnachtszeit veranstaltet die Deutsche Bank mit dem SOS-Kinderdorf Wilhelmshaven-Friesland jährlich eine Weihnachts-Aktion und verhilft dazu, die Wünsche der Kinder und Jugendlichen aus unterschiedlichen Einrichtungsteilen zu erfüllen.

71307_KD-Wilhelmshaven-Friesland_Deutsche Bank_2022.jpg

Das Team der Deutschen Bank übergibt die Geschenke an das SOS-Kinderdorf Wilhelmshaven-Friesland am Banter Markt.

v.l.n.r.: Stefanie Heimburg (Deutsche Bank), Ricarda Kallweit (SOS-Kinderdorf), Nathalie Langenscheidt (Deutsche Bank), Silke Bezner (SOS-Kinderdorf), Ulrike Früchtenicht (SOS-Kinderdorf), Stefanie Hildebrandt-Möller (SOS-Kinderdorf), Nicola Rath (SOS-Kinderdorf)


Die Kinder aus den vier Integrationsgruppen für Grundschulkinder, der Familialen Wohngruppe und Jugendliche aus der Interkulturellen Wohngruppe von SOS-Kinderdorf Wilhelmshaven-Friesland gestalten Wunschzettel, die in der Filiale der Deutschen Bank in der Marktstraße aufgehängt werden. Die Gestaltung der Wunschzettel erfolgt in den einzelnen Gruppen auf ganz unterschiedliche Art und Weise. „In der Integrationsgruppe für Grundschulkinder Nord gehen wir vorher auf Entdeckungsreise, um herauszufinden, was den Kindern am besten gefallen würde. Ein Kind fragte zum Beispiel nach, ob es einen Würfel für Zuhause ausleihen könnte, um ein in der Integrationsgruppe selbst gefertigtes Brettspiel Zuhause spielen zu können. Hieraus entwickelte sich dann der Wunsch nach einer Spielesammlung für die ganze Familie“, erzählt Silke Bezner, Gruppenleitung der Integrationsgruppe Nord. In der Integrationsgruppe Ost, unter der Leitung von Nicola Rath, stellt die Leseförderung durch Ehrenamtliche einen besonderen Schwerpunkt dar, was dazu führte, dass alle Kinder sich ein Buch zu Weihnachten wünschen.

Bewährte Wunschzettelaktion auch dieses Jahr ein voller Erfolg

Die in der Filiale der Deutschen Bank hängenden Wunschzettel werden von Kunden abgenommen, das Geschenk besorgt und verpackt in die Filiale gebracht oder die Kunden beteiligen sich mit einer Spende. „Viele Kunden machen schon seit Jahren bei dieser Weihnachts-Aktion mit und schauen bereits ab dem Herbst den Wunschzetteln gespannt entgegen“, erzählt Stefanie Heimburg, Beraterin Privatkunden von der Deutschen Bank in Wilhelmshaven. In diesem Jahr konnte die Deutsche Bank zwei weitere regionale Partner zur Unterstützung ihrer Weihnachts-Aktion gewinnen: das Spielwarengeschäft Lange und Combi aus Wilhelmshaven. „Es ist schön zu sehen, dass soziales Engagement wahrgenommen wird und andere Unternehmen inspiriert, sich zu beteiligen. Wir freuen uns schon sehr auf die kommende Weihnachts-Aktion in 2022“ sagt Nathalie Langenscheidt, die Direktorin der Filiale der Deutschen Bank in Wilhelmshaven. „Auch Nicht-Kunden sind herzlich willkommen uns zu besuchen, sich die Wunschzettel anzuschauen oder auch mitzumachen. Das Jahr 2022 wird was ganz Besonderes! Dann begleiten wir die Weihnachts-Aktion seit 10 Jahren.'' sagt Stefanie Heimburg.

Bescherungen in den Einrichtungsteilen

Und wie sieht die Bescherung in den einzelnen Einrichtungsteilen aus? In der Familialen und Interkulturellen Wohngruppe werden die Geschenke an Weihnachten an die Kinder und Jugendlichen übergeben, und in den vier Integrationsgruppen der Grundschulkinder im Rahmen einer Weihnachtsfeier vor dem Fest. In den Integrationsgruppen Nord, West und Süd wird gewürfelt und in der Integrationsgruppe Ost gibt es einen Actionbound.

„Das Team von SOS-Kinderdorf Wilhelmshaven-Friesland bedankt sich herzlich bei Nathalie Langenscheidt, Stefanie Heimburg, dem gesamten Team und den Kunden der Deutschen Bank sowie beim Spielwarengeschäft Lange und Combi. Wir freuen uns jedes Jahr auf diese schöne Aktion in der Vorweihnachtszeit“ sagt die Einrichtungsleitung Stefanie Hildebrandt-Möller von SOS-Kinderdorf Wilhelmshaven-Friesland e.V.