Aktuelles

Mama näht deutsch – gemeinsam geht es besser!

16. August 2019

Nähmaschine

Im Rahmen des „Netzwerks Aktionsgemeinschaft für verantwortungsbewusste Integration“ (NAVI) rattern  jeden Freitag im Familienzentrum Süd in Wilhelmshaven die Nähmaschinen, wenn es heißt: „Mama näht deutsch“. Mütter mit und ohne Migrationshintergrund kommen zusammen, um gemeinsam Kleidungsstücke auszubessern oder anzupassen – und so manches Lieblingsstück entsteht auch ganz neu.

Mindestens genauso wichtig ist eigentlich etwas anderes: miteinander im Gespräch zu sein und deutsch zu lernen. Dabei hilft Ute Marciniak, als Diplom-Designerin Fachfrau für alle Fragen rund um das Nähen, gemeinsam mit zwei Ehrenamtlichen. Sie sorgen dafür, dass die Frauen auch beim Deutsch-Sprechen am Ball bleiben und Neues dazu lernen.

Damit sich die Mütter ganz auf das Nähen konzentrieren können, bleiben ihre Kinder in dieser Zeit im Kinderzimmer des Familienzentrums. Dort können sie nach Herzenslust spielen, malen oder basteln. Auch hier sorgen Ehrenamtliche dafür, dass die Kleinen sich rundum wohl fühlen.

Das NAVI-Projekt wird im Rahmen des Bundesmodellprogramms „Starke Netzwerke Elternbegleitung für geflüchtete Familien“ durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

Interessierte Frauen sind herzlich willkommen. Das Angebot findet jeden Freitag von 9-12 Uhr im Familienzentrum Süd statt.

So erreichen Sie uns

SOS-Einrichtung Wilhelmshaven-Friesland
Einrichtungsleitung: Stefanie Hildebrandt-Möller

Banter Markt 1
26382 Wilhelmshaven

Telefon: 04421 98389-0
Fax: 04421 98389-199

kd-wilhelmshaven@sos-kinderdorf.de

Nachricht senden