Aktuelles

Ein Schutzraum für verletzte Tiere

28. Juni 2019

SOS-Kinder zu Besuch in der NABU-Wildtierauffangstation Wilhelmshaven

SOS-Kinder zu Besuch in der NABU-Wildtierauffangstation Wilhelmshaven

Was mache ich, wenn ich ein verletztes Tier finde? Wer kümmert sich um verwaiste Tierbabys? Eine Antwort auf diese und noch mehr Fragen fanden die Kinder der SOS-Gruppe für Grundschulkinder Nord in der NABU-Wildtierauffangstation im Wilhelmshavener Stadtteil Voslapp, die sie mit dem Fahrrad besuchten.

Frau Sindern, die Leiterin der Station, stellte den Kindern alle aktuell dort lebenden Tiere wie Marder, kleine Ziegen, Igel vor und berichtete, warum sie in der Auffangstation leben. Die Kinder durften einige Tiere sogar auf den Arm nehmen und streicheln.

Und wohin kommen die Tiere, wenn sie wieder gesund sind? 

Der Störtebeker-Park in Wilhelmshaven freut sich schon auf die beiden kleinen Ziegen, und der Marder wird demnächst auf dem Abenteuerspielplatz in Voslapp sein Zuhause finden.

Damit auch die noch nicht so fahrradsicheren Kindern am Ausflug teilnehmen konnten, stellte das Fahrradcenter Beier zwei Tandemräder zur Verfügung. Unser herzliches Dankeschön an dieser Stelle für die großzügige Leihgabe!

So erreichen Sie uns

SOS-Einrichtung Wilhelmshaven-Friesland
Einrichtungsleitung: Stefanie Hildebrandt-Möller

Banter Markt 1
26382 Wilhelmshaven

Telefon: 04421 98389-0
Fax: 04421 98389-199

kd-wilhelmshaven@sos-kinderdorf.de

Nachricht senden