Zum Warenkorb 0

Zum Warenkorb hinzugefügt:

Schutzgebühr:

Zum Warenkorb
Landwirtschaft in der SOS-Dorfgemeinschaft Grimmen-Hohenwieden
Landwirtschaft

Ökologischer Anbau

Unsere Landwirte bewirtschaften 60 ha Land in ökologischer Anbauweise nach den Richtlinien des Bioland-Anbauverbandes. 20 Milchkühe liefern in einer modernen Melkanlage täglich die Milch für die Hohenwiedener Käsespezialitäten, die in der hofeigenen Käserei entstehen.

12 Schweine aller Altersklassen verwerten die anfallende Molke aus der Käserei, aussortierte Kartoffeln & Gemüsereste aus der Gärtnerei.

Einhergehend mit einer intensiven Pflege der Böden, werden eigene Dünger wie Jauche und Stallmist verwendet. So wird eine hohe Bodenqualität sichergestellt. 

Die SOS-Dorfgemeinschaft Grimmen-Hohenwieden bewirtschaftet Äcker, Wiesen und den eigenen Wald.

Die Landwirtschaft unterteilt sich in folgende Aufgabenbereiche:

  • Milchviehhaltung (Kühe, Jungvieh, Kälber)
  • Schweinehaltung
  • Gänse & Entenhaltung
  • Bewirtschaftung von Grünland und Ackerflächen
  • (Kartoffeln / Ackerfutter / Futtergetreide)

Das Büro der Landwirtschaft erreichen Sie unter der Tel-Nr. 654421.

Wir sind ein Demonstrationsbetrieb "Ökologischer Landbau"

Logo_Demo_0104_4c

Wir sind stolz darauf, ein Demonstrationsbetrieb zu sein. Das bundesweite Netzwerk der Demonstrationsbetriebe Ökologischer Landbau wurde 2002 auf Initiative des Bundeslandwirtschaftsministeriums ins Leben gerufen. Es ist ein wesentlicher Baustein zur Unterstützung der ökologischen und nachhaltigen Landwirtschaft. Zurzeit sind rund 290 ausgewählte Biobetriebe in diesem Netzwerk aktiv. Unter dem Motto „Einblick in die Ökolandwirtschaft“ öffnen sie ihre Türen und Tore für alle, die es wollen. Sie „demonstrieren“ ungeschminkt, wie weit gefächert der ökologische Landbau ist und wie er in der Praxis funktioniert. Sie zeigen und erläutern ihre Besonderheiten, Vorzüge und auch ihre Herausforderungen und Probleme.

Führungen, Seminare und Hoffeste bieten allen – ob Verbraucherinnen und Verbrauchern, Familien, Schulklassen oder Fachpublikum von Umstellungsinteressierten bis Praktikern des Ökolandbaus – Einblicke in mobile Hühnerställe, muttergebundene Kälberaufzucht, Saatgutvermehrung, Maßnahmen zum Umwelt- und Gewässerschutz, Solidarische Landwirtschaft oder auch alte Gemüsesorten und seltene Tierrassen. Die Dorfgemeinschaft Grimmen im SOS-Kinderdorf Vorpommern wurde 2021 vom Bundeslandwirtschaftsministerium ausgewählt und ins Netzwerk aufgenommen.


EU_Organic_Logo_Colour_rgb

Wir sind bei Facebook und Instagram!

So erreichen Sie uns

Nachricht senden