Zum Warenkorb 0

Zum Warenkorb hinzugefügt:

Schutzgebühr:

Zum Warenkorb
Aktuelles

Das Familienzentrum Weimar hilft auch im November

19. November 2020

Die Unterstützung für Familien ist mit spannenden Angeboten sichergestellt

Auch das Familienzentrum Weimar muss den aktuellen Gegebenheiten Rechnung tragen und kann seine Angebote im November 2020 nur in geänderter Form fortführen. Da jedoch besonders in diesen herausfordernden Zeiten der Bedarf an Hilfestellungen für Familien hoch ist, werden diese nicht allein gelassen und Alternativen angeboten.

Gerade in Zeiten wie diesen erleben einzelne Familienmitglieder oder auch ganze Familien starke Belastungen. Die möglicherweise eingeschränkte Einkommenssituation, das Fehlen gewohnter sozialer Kontakte oder auch das zu starke Aufeinanderhängen in der häuslichen Umgebung sind oft Grund für Auseinandersetzungen und scheinbar unlösbare Konflikte. 

Das Familienzentrum Weimar möchte hier helfen, obwohl die Gruppenangebote und offene Treffs nicht stattfinden können. Die Fachkräfte der Einrichtung können aufgrund ihrer langjährigen, mannigfaltigen Erfahrung mit Gesprächen, Tipps oder, wenn gewünscht, auch einfach nur als Zuhörer, zur Seite stehen.

Von Montag bis Freitag erreichbar: Unser Beratungstelefon

Für eine sofortige Hilfe und ohne Voranmeldung kann das telefonische Beratungsangebot unter 03643-49 344 22 genutzt werden. Die Sprechzeiten sind Montag, Mittwoch, Donnerstag von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr sowie Dienstag 13.00 Uhr bis 15.00 Uhr und Freitag 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr. Wer seine Anliegen und Fragestellungen lieber per E-Mail einsenden möchte, kann dies gern unter weimar@sos-kinderdorf.de tun. Die Nachrichten werden schnellstmöglich gelesen und von den pädagogischen Fachkräften und beantwortet.

Einmalige Familiengespräche: Mit Stockbrot an der Feuerschale

Ein wertvolles persönlicheres Angebot, mit dem bereits gute Erfahrungen gesammelt werden konnten, ist das „Familiengespräch mit Stockbrot an der Feuerschale“. Hier  treffen sich die Mitglieder einer Familie, das heißt eines Haushalts, um sich in ungezwungener und einmaliger Atmosphäre an der Feuerschale im Hof auszutauschen mit den Mitarbeiterinnen des Familienzentrums. 

„Familien benötigen in dieser herausfordernden Zeit oftmals jemanden, der bei der Gesprächsführung unterstützt und zwischen den einzelnen Familienangehörigen vermittelt. Der Blick eines Außenstehenden kann helfen, einen Weg aus der Konfliktsituation heraus zu finden“ schildert Katrin Glätzner, Pädagogin des SOS-Familienzentrums.  Die Anmeldung für ein „Familiengespräch mit Stockbrot an der Feuerschale“ ist bis zum Vortag möglich unter 03643-4934422. Das Gespräch dauert insgesamt 45 Minuten.

Folgende Termine sind im Dezember geplant: 

  • Mittwoch, 02.12.2020 von 15.00- 15.45 Uhr und 17.00- 17.45 Uhr;
  • Mittwoch, 09.12.2020 von 15.00- 16.45 Uhr und 17.00- 17.45 Uhr;
  • Mittwoch, 25.11.2020 von 15.00- 16.45 Uhr und 17.00- 17.45 Uhr.

Kreativwerkstatt zum Mitnehmen: Die Bastelkisten kommen wieder

Als Ersatz für die sonstigen kreativen Vorortangebote gibt es ab sofort wider die Bastelkisten zum Mitnehmen. Damit unterstützt das Familienzentrum Weimar die Beschäftigung in den eigenen vier Wänden und sorgt neben sinnvoller Freizeitgestaltung, gemeinsamer Aktivität und Entfaltung in der Familie für jede Menge Spaß und Freude. 

„Auch Familien sind hier angesprochen, die sich corona-bedingt in häuslicher Quarantäne befinden müssen“, erklärt Grit Demkse, Erzieherin im Familienzentrum. Die Bastelkisten stehen auf dem Tisch vor der Haustür des Familienzentrums und können montags ab 12.00 Uhr abgeholt werden.