Zum Warenkorb 0

Zum Warenkorb hinzugefügt:

Schutzgebühr:

Zum Warenkorb
Aktuelles

Alle sind sich darüber einig: Corona soll endlich verschwinden!

24. November 2021

Der Paritätische Wohfahrtsverband Baden-Württemberg e.V. hat unter dem Motto "Und wer fragt uns?! - Pandemiegeschichten junger Menschen"  einen Kreativwettbewerb ins leben gerufen. Ein guter Anlass, um sich kreativ mit dem Thema auseinanderzusetzen!

Alle Kinder im SOS-Stadtteilzentrum Stuttgart sind sich einig: Corona soll endlich verschwinden! Doch wie? 
Im Stadtteilzentrum wird eifrig diskutiert, gemalt, geklebt und geschnitten. Die kunterbunt gestaltete Collage ist ein Gesamtwerk vieler Kinder unterschiedlichen Alters. Auch die jüngeren Kinder helfen mit und ergänzen mit vielen bunten Farbakzenten und verzerrten Formen.

Während des Malens tauschen sich die Kinder untereinander aus. Es kommt die Frage auf: „Was ist denn Corona überhaupt?“, „Ist das ein Tier?“, fragt ein 4-Jähriges Kind.  Kurzerhand entstehen dazu fantasievolle Gestalten, die in der Collage immer wieder auch offensichtlich traurigen Bildausschnitten begegnen. Die Aussagen und Wünsche sind klar und deutlich formuliert und abgebildet:

Endlich nicht mehr allein sein und mit Freunden spielen – Frei sein – Spaß haben!

Die Collage spiegelt Ängste, Erfahrungen und Wünsche der Kinder wider. Diese zeigt auf, was für ein Durcheinander diese Zeit doch ist und, dass gehofft wird, dass Corona endlich verschwindet!

Die Pandemiegeschichte, die die Collage erzählt, wurde zudem gemeinsam mit den Kindern als Trickfilm vor Ort im Stadtteilzentrum umgesetzt. Durch die Legetechnik im Stop-Motion-Stil konnten die Kinder aktiv und mit uns zusammen im Stadtteilzentrum einen Film drehen. Untermalt wird der Film von selbst erzeugten Geräuschen. Gemeinsam haben wir uns also auf die Suche danach gemacht, wie denn Corona klingen und wie sich welche Stimmung anhören könnte. 

Die Kinder hatten dadurch bewusst Raum, sich aktiv und anders mit dem Thema „Corona“ zu beschäftigen und ihren Gefühlen freien Lauf zu lassen. Weitere Informationen zu dem Wettbewerb erhalten Sie hier.