Zum Warenkorb 0

Zum Warenkorb hinzugefügt:

Schutzgebühr:

Zum Warenkorb
32818_29610_KD-Oberpfalz_18.04.2017_MaximilianGeuter_0016.jpg
SOS-Wohngruppe Schwerin

Jedem Kind ein liebevolles Zuhause

SOS-Wohngruppe für Kinder und Jugendliche in Schwerin

Zehn Kinder und Jugendliche im Alter zwischen fünf und vierzehn Jahren finden in der SOS-Wohngruppe in der Bornhövedstraße in Schwerin derzeit ein neues Zuhause. „Die Kinder stammen aus Familien, in denen das Zusammenleben derzeit nicht möglich ist“, erklärt Bereichsleiter Sören Luka. Der gebürtige Schweriner hat in der SOS-Dorfgemeinschaft Grimmen Hohenwieden, zu der das Angebot in Schwerin organisatorisch gehört, zehn Jahre mit seiner Frau als „Hausbetreuerpaar“ gelebt.

Neben einer festen Bezugsperson gibt es für jedes einzelne Kind es einen Hilfeplan, der mit der Familie, dem Jugendamt und dem Träger ausgearbeitet wurde. Ziel der Pädagogen ist es, die Kinder wieder in ihre leiblichen Familien zu integrieren. Dabei ist die Lage der Wohngruppe ein großes Plus. Alle Bewohner kommen derzeit aus Schwerin und mussten weder ihre Schulen wechseln, noch wichtige Freunde oder Freizeitaktivitäten aufgeben. Dies macht nicht nur den Schritt in die WG, sondern später auch eine mögliche Rückkehr in ihre leiblichen Familien einfacher.

Wenn dies nicht möglich ist, werden die Jugendlichen Schritt für Schritt  auf ein selbständiges Leben vorbereitet.

Das Wohnangebot

  • Stationäre Erziehungshilfe nach den §§ 34 und bei Bedarf und  Kapazität nach  41 und 42 KJHG. Hilfe zur Erziehung über Tag und Nacht in einer koedukativen und altersgemischten Kinder- und Jugendwohngruppe.
  • In der SOS-Kinder- und Jugendwohngruppe werden i.d.R. 10 Kinder und Jugendliche beiderlei Geschlechts im Alter von 6-16 Jahren betreut. Zudem ist  die Aufnahme von Geschwistergruppen möglich.
  • Die Kinder- und Jugendwohngruppe ist ein Angebot für i.d.R. mittelfristige bis längerfristige Unterbringung. Es besteht das Angebot einer Betreuung bis zur Verselbständigung.

Personal

In der Kinder- und Jugendwohngruppe werden ausschließlich staatlich anerkannte ErzieherInnen, DiplomsozialpädagogInnen, HeilpädagogInnen und ErziehungswissenschaftlerInnen, sowie als Fachkraft anerkannte Personen eingesetzt. 

Umfang der Leistungen

Die Betreuung erfolgt an 365 (24 h/tgl.)  Tagen im Jahr. Auf Grund des familienanalogen Settings und der heterogenen Altersstruktur in der Kinder- und Jugendwohngruppe ist eine Doppelbetreuung am Nachmittag an 365 Tagen im Jahr vorgesehen. Situationsbedingt kann diese Doppelbetreuung aber auch zu anderen Zeiten erfolgen.

Zentrales Leistungsmerkmal ist die Alltagsbewältigung und Alltagsgestaltung unter der Nutzung vorhandener Ressourcen und zu entwickelnder Bewältigungsstrategien der Kinder- und Jugendlichen unter bedarfsorientierter Einbindung weiterer externer therapeutischer Leistungen.

Ziele

Die Zielsetzungen ergeben sich aus dem Hilfeplangespräch. Die individuellen Ressourcen der Kinder- und Jugendlichen und ihres Herkunftssystem werden herausgearbeitet, berücksichtigt und gefördert.

Fachliches Profil

Qualitätsmerkmal und Arbeitsgrundlage der Kinder- und Jugendwohngruppe ist die familienorientierte Struktur des Zusammenlebens in einer altersgemischten und koedukativen Gruppe. Die Kinder werden im Rahmen eines Schichtdienstes von pädagogischen Fachkräften betreut. Jeder junge Mensch in der Kinder- und Jugendwohngruppe hat eine/n BezugserzieherIn, der/die diesem als HauptansprechpartnerIn zur Verfügung steht. In dieser Funktion begleitet er/sie die Hilfe- und Erziehungsplanung, die Kontakte zu Angehörigen und anderen Institutionen des jungen Menschen wie Schule, Ausbildungsplatz, Vereine usw.

Qualitätssicherung

In dem Bereich Jugendhilfe wird - wie flächendeckend im gesamten SOS-Kinderdorf e.V. - das bundesweit anerkannte und auf DIN-ISO fußende Qualitätsentwicklungsverfahren der Gesellschaft für Ausbildungsforschung und Berufsentwicklung in München (GAB-Verfahren.) angewandt. Unsere internen Handlungsleitlinien werden regelmäßig überprüft und aktualisiert.

So erreichen Sie uns

Sören Luka
Bereichsleitung Hilfen zur Erziehung 

SOS-Kinderdorf Schwerin
Wallstrasse 6
19053 Schwerin

Telefon: 0385 7788-659-34
Email: soeren.luka@sos-kinderdorf.de