[---Image_alt---] 29239_KD-Oberpfalz_18.04.2017_MaximilianGeuter_0895
Freiburger StraßenSchule

Die Chance auf einen Neuanfang

Die Freiburger StraßenSchule: über uns

Jugendliche und junge Erwachsene wohnungslos, obdachlos, auf der Straße – hier bei uns, fragen Sie sich? Ja!

Wir sind die Freiburger StraßenSchule und begleiten, unterstützen und fördern seit 1997 junge Menschen ohne festen Wohnsitz und in akuter Wohnungsnot. Zu 450 bis 500 von ihnen haben wir jährlich Kontakt. Sie sind ca. 15 bis 27 Jahre alt.

Freiburger StraßenSchule

Freiburger StraßenSchule

Mit einem Team aus sieben SozialarbeiterInnen und SozialpädagogInnen betreiben wir dazu StreetWork, eine mobile Anlaufstelle („StreetMobil“), eine Tagesanlaufstelle, den Kreativraum „Galerie UpArt“, drei Wohnprojekte, individuelle Hilfen („Flexible Begleitung“) und Präventivarbeit in einer Regelschule („WerkstattSchule“).

Die Freiburger StraßenSchule ist eine Einrichtung des SOS-Kinderdorf Schwarzwald in Kooperation mit dem Freiburger StraßenSchule e.V. Sie ist anerkannt als gemeinnützig, mildtätig und als Träger der freien Jugendhilfe. Beide Vereine sind bundesweit vernetzt und Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband.

Die  Arbeit der Freiburger StraßenSchule mit wohnungslosen jungen Menschen wird überwiegend aus Spenden finanziert.

Ihr Ansprechpartner

Ann Lorenz