Aktuelles

SOS-Kinderdorf-Stiftung unterstützt Kinder in Sulzburg

28. August 2018

Zehn Jugendliche vom SOS-Kinderdorf Schwarzwald waren in diesem Sommer bei einer Aktivfreizeit am Schweriner See. "Aktive Bewegung und Sport wirken sich positiv auf Kinder und Jugendliche aus und stärken sie in ihrer Persönlichkeit und im Selbstvertrauen", sagte die Bereichsleiterin im SOS-Kinderdorf in Sulzburg, Kirsten Moers. Die Aktivfreizeit ist Teil des Projekts „Sport spornt an“, das von der SOS-Kinderdorf-Stiftung finanziell unterstützt wird.

Den Artikel, sowie den Radiobeitrag von baden.fm finden Sie hier.

[---Image_alt---] Baden.fm (1)

„Oh wie cool. Ich wusste gar nicht, wie mutig ich bin“, erzählt Ricardo stolz. Der 12-Jährige ist vor wenigen Tagen aus der Aktivfreizeit des SOS-Kinderdorfs Schwarzwald zurückgekommen.
Hier: Ricardo, Marvin und Serhart bei einer Runde Beachvolleyball. 

[---Image_alt---] Baden.fm (2)

Serhart und Ion geben beim Hockey alles. Sport spornt an und stärkt das Selbstvertrauen der Kinder und Jugendlichen.