[---Image_alt---] 24837_KD-D_sseldorf_MikaVolkmann_01.08.16_L6B6056 JPG
Kinderkrippe Lütjenburg

Bewegung und Förderung

Die Krippe kommt ins SOS-Kinderdorf Schleswig-Holstein

Ende August 2014 erweitert die Kindertagesstätte des SOS-Kinderdorfs Schleswig-Holstein in Lütjenburg ihr Angebot: Künftig können in einer dritten Gruppe zehn Krippenkinder unter drei Jahren betreut werden. Eine Anfrage der Stadt brachte den Stein ins Rollen, es fehlten Krippenplätze in Lütjenburg und Umgebung. Das neue Krippenangebot verbessert deutlich die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Bis zum Sommer 2014 wird ein großer Gruppenraum im Rahmen eines Anbaus an die bestehende SOS-Kindertagesstätte geschaffen. Er bietet viel Platz für zehn Krippenkinder. Zudem entsteht ein Ruhe- und Schlafraum, als Ort zum Kuscheln und für den Mittagsschlaf. Mindestens zwei erfahrene pädagogische Fachkräfte kümmern sich um das Wohlergehen und das sichere und gesunde Aufwachsen der Kleinen, eingebunden in ein professionelles Team der Kita. Dabei ist ein enger, persönlicher und vertrauensvoller Austausch zwischen den Eltern und den MitarbeiterInnen der Krippe wichtig.

Die SOS-Krippe bietet eine altersgerechte und vielseitige Ausstattung mit pädagogischem Spiel- und Fördermaterial. Des Weiteren lockt ein kindgerechtes und naturnahes Außengelände mit zahlreichen Möglichkeiten für freies Spiel, Bewegung und Förderung der Kreativität die Kinder ins Freie.

Ihre Ansprechpartnerin

Sylvia Grotheer
Bereichsleitung: Kindertagesstätte

SOS-Kinderdorf Schleswig-Holstein
Eetzweg 1
24321 Lütjenburg

Telefon: 04381 9067-124
Fax: 04381 9067-133
sylvia.grotheer@sos-kinderdorf.de

Geschichte aus einer SOS-Kindertagesbetreuung