15068_JuHi Nuernberg-Fuerth-Erlangen_Kinder_Hort_Mathis Leicht_MG_7844.JPG
Angebote rund um Schule

Probleme gemeinsam anpacken

Aktuelle Berichte über verhaltensauffällige Schülerinnen und Schüler, schwierige Situationen an den Schulen, ein neues Schulgesetz, die veränderten Schulformen erfordern dringend eine Öffnung von Schule für zusätzliche pädagogische Fachkräfte.

Die Schulsozialarbeit setzt sich zum Ziel, Kinder und Jugendliche im Prozess des Erwachsenwerdens zu begleiten, sie bei einer für sie befriedigenden Lebensbewältigung zu unterstützen und ihre Kompetenzen zur Lösung von persönlichen und oder sozialen Problemen zu fördern. Die zentralen Arbeitsfelder der Schulsozialarbeit sind Einzelfallhilfe, Klassenprojekte und Beratung von Schülern, Lehrkräften und Eltern in pädagogischen Fragestellungen.

Im Kreis Plön sind in sieben verschiedenen Schulen mit unterschiedlicher Trägerschaft sechs Mitarbeiterinnen des SOS-Kinderdorfvereins im Einsatz, die den Schülerinnen und Schülern das Recht auf Förderung ihrer Entwicklung und auf Erziehung verwirklichen helfen. Die Einsatzorte sind Preetz, Plön, Schönberg und Lütjenburg.

Eine besondere Rolle kommt der Koordination der externen Institutionen in das vormals geschlossene System "Schule" zu. Besonderheiten werden individuell auf den Bedarf des Schulprogramms angepasst und richten sich nach den Schwerpunkten der Kolleginnen,  wie z. B. die Organisation des Offenen Ganztagesangebots oder die Ausbildung von Streitschlichtern sowie der Familienberatung.

Downloads

So erreichen Sie uns

SOS-Kinderdorf Schleswig-Holstein
Einrichtungsleitung: Dirk Baumann

Eetzweg 1
24321 Lütjenburg

Telefon: 043819067-10
Fax: 043819067-133
kd-sh@sos-kinderdorf.de


Nachricht senden