Zum Warenkorb 0

Zum Warenkorb hinzugefügt:

Schutzgebühr:

Zum Warenkorb
Kinder mit Bauhelm
Aktuelles zum Neubau in Leipzig

Viele neue Angebote für Kinder und Familien - in Leipzig

Bislang betreibt SOS-Kinderdorf in Leipzig eine Kita in der Virchowstraße. In den kommenden drei Jahren werden im Stadtteil Connewitz weitere Angebote für Kinder, Jugendliche und Familien entstehen.

Die gewohnte Umgebung bleibt bestehen

In dem neuen Gebäudekomplex werden künftig 16 Kinder betreut, die nicht mehr bei ihren leiblichen Familien aufwachsen können. Das Besondere: Anders als auf dem Gelände des SOS-Kinderdorfs in Zwickau werden die einzelnen SOS-Kinderdorffamilien nicht in Einfamilienhäusern leben, sondern alle unter einem Dach. „Durch die Stadtnähe rücken wir stärker in den Mittelpunkt der Gesellschaft“, erklärt Einrichtungsleiter Heico M. Engelhardt. „Somit können die Kinder, die zumeist schlimme Erfahrungen haben, zumindest in ihrer gewohnten Umgebung bleiben, zur gleichen Schule gehen und weiterhin ihre Freunde treffen.“

Eine Kita und ein Familienzentrum runden das Angebot ab

Neben den SOS-Kinderdorffamilien wird in dem Gebäudekomplex, der bis November 2023 fertig gestellt sein soll, auch eine Wohngruppe für Jugendliche angesiedelt sein. Zudem plant SOS-Kinderdorf, in diesem noch recht jungen Stadtteil das soziale Angebot für alle Bürgerinnen und Bürger auszubauen. „SOS-Kinderdorf steht für Gemeinschaft – und dieses Zusammengehörigkeitsgefühl wollen wir im ganzen Stadtteil stärken. Eine Kindertagesstätte wird Platz für 125 Kinder bieten und ein neues Familienzentrum Anlaufstelle für Familien sein.“ Ähnlich wie im SOS-Mehrgenerationenhaus Zwickau werden auch in Leipzig Kurse, Informationen und Beratungsangebote für Familien entstehen.

Das offenes Café soll eine neue Begegnungsstätte werden, unsere Angebote ergänzen bereits bestehende andere Träger. So erweitern wir das Spektrum an Angeboten und Dienstleistungen für die, die es wirklich benötigen. Auch die Kindertagesstätte wirkt im Modell sehr greifbar und zeigt, es ist viel Raum geplant. Damit die künftigen Kita-Kinder die Welt entdecken und sie mit Spaß erkunden können.

Aktuell laufen die Vorbereitungen für den Spatenstich am 30. September, dann fällt der Startschuss für den Bau.

Ihre Ansprechpartnerin für Presse, Social-Media und Veranstaltungen

KD Sachsen Christiane Krögel-Ladwig.jpg