Zum Warenkorb 0

Zum Warenkorb hinzugefügt:

Schutzgebühr:

Zum Warenkorb
54440_SOS-KD-Saarbruecken_Contentreise_Altenpfleger_Sept2020_StefanKudzinski_5212.tiff
Jugendmaßnahme INTEQRA (SB und VK)

Auf dem Weg in ein erfolgreiches Arbeitsleben

Die Maßnahmen zur Stabilisierung und Orientierung richten sich in Saarbrücken und Völklingen an Jugendliche, die z.B. ohne Schulabschluss sind, keinen Ausbildungsplatz bekommen haben oder Berufsausbildungen abgebrochen haben. Es geht darum, die Interessen und Neigungen zu benennen und dann in individuellen Entwicklungsplänen Ziele festzuhalten, die schrittweise angegangen werden.

Die Jugendlichen werden allmählich in das Arbeits- und Qualifizierungsgeschehen integriert. Sie erhalten sinnvolle Aufgaben in den Qualifizierungsbereichen Gastronomie, Hauswirtschaft, Gebäudereinigung, Verkauf und Handwerk. Kreativ-kulturelle Angebote ergänzen das Angebot. Die individuelle Entwicklung folgt stufenweise und jeweils in enger Absprache mit den für die Einzelnen Zuständigen im Jobcenter Saarbrücken. Die Sozialpädagog*innen begleiten die Entwicklung und leisten Unterstützung, wenn die Jugendlichen an persönliche Grenzen stoßen und Hilfe benötigen.

Allmählich gelangen die jungen Menschen zu selbstkritischen und realistischen Einschätzungen ihrer Möglichkeiten und Wünsche. Sie können so mit größeren Erfolgsaussichten weiterführende Schritte wie z.B. Maßnahme der Berufsvorbereitung, Hauptschulabschlusskurs, Ausbildung oder unmittelbar in den Job gehen. Ebenso können die Jugendliche die Chance eines betrieblichen Praktikums nutzen, um die berufliche Realität zu erleben.

So erreichen Sie uns