Aktuelles

Im 50er-Jahre Dress zum runden Geburtstag!

23. Oktober 2019

Grundsteinlegungsfeier SOS-Kinderdorf Saar

Vor 60 Jahren wurde das SOS-Kinderdorf in Merzig-Hilbringen gebaut. Anlässlich der Grundsteinlegung am 27. September 1959 gab es eine große Feier im Stil damaliger Zeit.

Mit einem fröhlichen Familienfest gedachten Kindern, MitarbeiterInnen, Verwandte und Freunde des SOS-Kinderdorfes Saar des Tages, an dem vor genau 60 Jahren der Grundstein für das erste Haus gelegt wurde.

Der Vater von SOS-Kinderdorf, Hermann Gmeiner, hatte es sich 1959 nicht nehmen lassen, persönlich an dieser Zeremonie teilzunehmen. Dem ersten Haus folgten weitere und das fünfte Kinderdorf in Deutschland nahm allmählich Gestalt an.

SOS-Kinderdorf Saar heute

Einrichtungsleiter Joachim Selzer gab Einblick in die Struktur seiner Organisation, deren, deren Wirkungsbereich heute weit über den Standort Hilbringen hinausreicht. Mit 130 Mitarbeitern hat sich das SOS-Kinderdorf Saar zu einem wichtigen Jugendhilfeträger der Region entwickelt. 30 Ehrenamtliche unterstützen die Arbeit, die sich mit zahlreichen Außenstellen wie dem Mehrgenerationenhaus in Merzig, vielfältigen offenen Angeboten und den freiwilligen Ganztagsschulen im gesamten Landkreis etabliert hat. Keimzelle und Zentrum bliebt jedoch das Dorf, in dem zur Zeit 43 Kinder leben. Hier steht das Gemeinschaftshaus mit der Verwaltung; hier wird geplant, organisiert und gefeiert.

Grundsteinlegungsfeier SOS-Kinderdorf Saar

Vorbereitungen fürs das Fest

Für den runden Geburtstag hatte es eine Menge Vorbereitungen gegeben, denn natürlich standen die betreuten Kinder und Jugendlichen im Mittelpunkt der Veranstaltung. Wochenlang waren in den Wohngruppen und Außenstandorten gemeinsam mit den Kindern kleine Häuser gebaut worden. Aus echtem Miniaturmauerwerk und Mörtel wurde so die Grundsteinlegung noch einmal nachgespielt. So waren nicht nur Modelle der Wohnhäuser, Kita und Dorfmeisterei abgebildet, sondern auch die Außenstandorte wie das Mehrgenerationenhaus, die Familienzentren und die Nachtmittagsbetreuung. Auch der Gemeinwesentreff in der Siedlung hat ein Häuschen und es gab sogar ein Gehege für die vierbeinigen Freunde, mit denen hier die tiergestützte Pädagogik praktiziert wird.

All das war zu einer schönen Landschaft zusammengefügt worden und konnte nun von den staunenden Gästen bewundert werden.

Die Feierlichkeiten

Aufsehen und Bewunderung erregten auch die Kleider aus den 50er/60er Jahren, mit denen mit denen die Mitarbeiterinnen und Kinder sich herausgeputzt hatten und die im Rahmen einer kleinen Modenshow vorgeführt wurden.

Grundsteinlegungsfeier SOS-Kinderdorf Saar

Es erklangen Schlager aus der Gründerzeit und wer mutig war, konnte bei einem Workshop “Lindy Hop” Tanzschritte aus der damaligen Zeit erlernen. Der Fachdienst organisierte außerdem eine Station mit Spielen aus den 50er/60er Jahren. Als dann noch ein Oldtimer-Eiswagen vorfuhr, war die Begeisterung der Kids kaum zu übertreffen. Zum Abschluss des Festes überraschten die Mitarbeiter der Kinderkrippe mit einer Hitparade aus der damaligen Zeit. Bei Eis und Pizza wurde viel gelacht, getanzt und der Geburtstag gebührend gefeiert.

Am 20. Juni des kommenden Jahres wird es in der Losheimer Eisenbahnhalle unter der Schirmherrschaft von Heiko Maas einen großen Festakt geben. Um den runden Geburtstag auch offiziell zu feiern gibt es dann am darauf folgenden Tag einen großen Tag der offenen Tür für alle Freunde und Interessierten des SOS-Kinderdorfes. Weitere Infos zum Jubiläum erhalten Sie hier

Impressionen vom Fest

Ihre Ansprechpartnerin