Zum Warenkorb 0

Zum Warenkorb hinzugefügt:

Schutzgebühr:

Zum Warenkorb
Aktuelles

Gelbe Gärtner pflegen im SOS-Kinderdorf 30 000 Quadratmeter!

18. November 2021

Die gelben Gärtner der Deutschen Post von der Niederlassung Zwickau bestimmten am Dienstag das Leben im SOS-Kinderdorf Oberpfalz. Viel zu tun gab es für elf fleißige Helfer vom Standort Bayreuth.

Vielen Dank für die tatkräftige Arbeit

Vielen Dank für die tatkräftige Arbeit

Ausgerüstet mit Heckenscheren, Rechen, Gabeln und viel Eifer gaben sie den Hecken und Blumenbeeten wieder das richtige Outfit. Einen ganzen Tag unterstrichen sie mit viel Engagement ihre gesellschaftliche Verantwortung und ihre Verbindung zu der sozialen Einrichtung. Stefan Friedl, Leiter der Niederlassung Zwickau, dankte den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, dass sie ihre Freizeit für diesen Einsatz eingebracht haben. Fünf von ihnen waren das erste Mal dabei. Friedl bedauerte gleichzeitig, dass diese Verbundenheit der Postmitarbeiter im vergangenen Jahr durch Corona unterbrochen wurde. "Wir zeigen, was wir können - arbeiten und etwas für die Gesellschaft tun", betonte er. Dies umso mehr, weil seine Mitarbeiter das ganze Jahr nicht nur Briefe und Pakete brächten, sondern auch Geschenkpakete. Hier blickte Friedl speziell auf die von seinen Mitarbeitern initiierten Spendenaktionen für das SOS-Kinderdorf zur Weihnachtszeit und bezeichnete es als das Schönste, weil dies alles freiwillig getragen werde.

Vielen Dank an Redakteur Bernd Kreuzer