Hero Image

Einblicke in die freie Wirtschaft

In dieser Form der Berufsausbildung übernehmen Betriebe in der freien Wirtschaft den praktischen Teil. Die sozialpädagogische Begleitung sowie der Stütz- und Förderunterricht finden im Berufsausbildungszentrum Nürnberg statt. Die Bewerber*innen werden zu Beginn intensiv bei der Suche nach einem passenden Kooperationsbetrieb von unseren Sozialpädagog*innen unterstützt.
Im Rahmen eines Praktikums überprüfen dann beide Seiten, ob eine Ausbildung erfolgsversprechend ist. Ziel der kooperativen Berufsausbildung ist ein Wechsel  der/des  Auszubildenden  in  ein  betriebliches Ausbildungsverhältnis beim Kooperationsbetrieb, idealerweise nach dem ersten Ausbildungsjahr.
Vielfältigste Berufe können in folgenden Berufsfeldern erlernt werden:
  • Dienstleistung, sowie Wirtschaft/Verwaltung
  • Metall/Technik
  • Produktion/Fertigung
  • Verkehr/Logistik
Agentur für Arbeit oder Jobcenter Nürnberg/Fürth sind die Kostenträger der Ausbildung. Sie prüfen die Voraussetzungen der an einer Ausbildung interessierten Jugendlichen und jungen Erwachsenen und nehmen die Zuweisung vor.

Ihre Ansprechpartnerinnen

Breitinger_Canvas.gif
Bereichsleitung Jugendberufshilfe
SOS-Kinderdorf Nürnberg – Kinder-, Jugend- und Berufshilfe
Klingenhofstraße 6
90411 Nürnberg
Telefon Allgemein: 0911 131363-0
Fax Allgemein: 0911 131363-119