4323_KD-Nuernberg_BAZ_MG_8516_mathis_leicht
Ausbildung im Berufsausbildungszentrum

Sich ausbilden lassen – direkt im Betrieb

Ob Handwerk, Industrie oder Dienstleistung, das Berufsspektrum in den Werkstätten des Berufsausbildungszentrums ist breit gefächert.

Agentur für Arbeit, Jobcenter oder Jugendamt Nürnberg sind die Kostenträger der Ausbildung. Sie prüfen die Voraussetzungen der an einer Ausbildung interessierten Jugendlichen und jungen Erwachsenen und nehmen die Zuweisung vor.

Metall/Elektro
Das Metallhandwerk ist mehr als sägen, schweißen, schrauben. Hier gibt es die verschiedensten Berufsfelder. Auch bei den Elektroberufen werden wieder Mitarbeiter gesucht. In diesem Bereich können Sie bei uns folgende Berufe erlernen:

Holz
Wer vor dem Problem der Berufswahl steht, möchte es natürlich auch mit einer Produktwelt zu tun haben, die man mögen kann. Manche mögen Autos, andere Computer, Textilien oder Musik. So richtig zum Anfassen ist die reiche Welt des Holzes. Aus scheinbar totem Material lässt sich Lebendiges schaffen. Unsere Berufe im Holzhandwerk:

Farbe
Mehr als Wände tapezieren und beschichten: Die Arbeiten in diesem Berufsfeld sind vielfältig und abwechslungsreich. Wir bilden aus:

Gastronomie
Berufliche Mobilität ist Ihnen wichtig, und die Arbeit im Restaurant bzw. das Kochen für den Gast macht Ihnen Freude? Hier stehen drei Berufe zur Auswahl:

Infobroschüre

Welche Kinder sind das, die auf der Schattenseite stehen. Welche jungen Menschen sind das, die Familie nicht als heilen Ort erleben. Und was tut SOS-Kinderdorf in der Metropolregion Nürnberg? Erfahren Sie mehr über unser Angebot.

Ihre Ansprechpartner

SOS-KD_Nürnberg_Kinder_Jugend_Berufshilfe_esf-logo

Unser Partner

Ein Teil der dargestellten Maßnahmen wird durch Mittel des Europäischen Sozialfonds finanziell unterstützt.