Zum Warenkorb 0

Zum Warenkorb hinzugefügt:

Schutzgebühr:

Zum Warenkorb
Aktuelles

Flashmob statt Abschlussfest

22. Juli 2021

„Ein Hoch auf uns“ – auf unsere Vorschulkinder der Kita „Die Rennmäuse“

 Normalerweise werden die Mädchen und Buben, die den Kindergarten Richtung Schule verlassen,  mit einem großen Fest verabschiedet. Doch wegen Corona fiel auch dieser Höhepunkt eines jeden Kita-Jahres leider ins Wasser. Um dennoch für Stimmung zu sorgen,  organisierte Erzieherin Andrea Spörl mit den Großen einen „Flashmob“. Heimlich hatten sie monatelang ihren Tanz zu „Ein Hoch auf uns“ von Andrea Bourani eingeübt, alle waren zum Stillschweigen verdonnert. Nur die Mitarbeitenden in der Verwaltung über der Kita hatten kurz zuvor  eine ominöse E-Mail erhalten: „Schaut doch mal am Donnerstag um 10.30 Uhr aus eurem Fenster!“ , hieß es darin.

Und so staunten nicht nur die anderen Kita-Kinder, als Andrea Spörl den großen Lautsprecher in den Garten zog. „Was ist denn das?“, fragte ein kleines Mädchen und alle unterbrachen neugierig ihr Spiel im schönen Garten, den die Familie Schöpf vor rund fünf Jahren gesponsert hatte.

„Ein Hoch auf uns, auf jetzt und ewig“….

Zu den ersten Tönen gingen im ersten Stock die Fenster auf und die Kolleg*innen streckten erst ihr Köpfe hinaus und zückten dann die Handys. Die Mädchen und Jungen hüpften und tanzten zusammen mit ihrer Erzieherin und alle klatschten in die Hände. Macht es gut, ihr lieben Vorschul-Rennmäuse! Wir werden euch vermissen.