Zum Warenkorb 0

Zum Warenkorb hinzugefügt:

Schutzgebühr:

Zum Warenkorb
54619_KD Niederrhein Spielen Zuhause_IMG_4749.jpg
Frühe Hilfen

Für Eltern und Familien mit Lust auf neue Spielideen

  • Sie sind Eltern eines kleinen Kindes im Alter zwischen null und drei Jahren?
  • Haben Sie Lust auf neue Spielideen?
  • Möchten Sie Ihr Kind in vertrauter Umgebung spielerisch fördern?

Dann ist „Spielen zu Hause“ genau das Richtige für Sie

Unsere pädagogisch qualifizierten Spielbegleiter*innen kommen einmal wöchentlich für bis zu zwei Stunden zu Ihnen nach Hause und spielen gemeinsam mit Ihnen und Ihrem Kind. Dabei lernen Sie zusammen, wie sich Ihr Kind entwickelt. Sie bekommen Tipps für das gemeinsame Spiel, neue Anregungen und haben zusammen jede Menge Spaß.

Unserer Spielbegleiter*innen werden intensiv von pädagogischen Fachkräften des SOS-Kinderdorfs Niederrhein beraten und betreut.

Wie sieht ein Spielbesuch aus?

  • Ankommen, Hören und Schauen was gerade die Situation ist, das Interesse des Kindes ist …
  • Anknüpfend an das Interesses des Kindes: gemeinsame Spielsequenzen gestalten, je nach Alter des Kindes und Aufmerksamkeitsspanne zum Beispiel mehrere kurze Spielsequenzen anbieten
  • gegen Ende des Spielbesuchs: gemeinsame Gestaltung des Spieltagebuchs: was war heute das Besondere? Was hat das Kind Neues entdeckt oder gezeigt?
  • Abschied und Verabredung zum nächsten Spielbesuch

Was haben Kinder und Eltern davon? Sie ….

  • verbringen bewusst und aktiv Zeit miteinander und haben gemeinsam Spaß
  • entwickeln im Miteinander kreative Spieleideen
  • festigen ihre Bindung und Beziehung zu einander
  • Kinder machen neue Erfahrungen und werden in ihrer Entwicklung angeregt
  • Eltern haben die Möglichkeit zum Austausch und erfahren Neues zur (Spiel)Entwicklung ihres Kindes.
  • Die Teilnahme an Spielen zu Hause ist kostenlos

Spielen zu Hause wird mit finanzieller Unterstützung von THSN-GENERALI und der Postcode Lotterie umgesetzt.  


Ihre Ansprechpartnerinnen