Zum Warenkorb 0

Zum Warenkorb hinzugefügt:

Schutzgebühr:

Zum Warenkorb
KD Niederrhein Spielen Zuhause_IMG_4724.jpg
Spielen zu Hause

Für interessierte Spielbegleiter*innen

Ihre pädagogischen Fähigkeiten in der Praxis anwenden

  • Sie sind pädagogisch qualifiziert?
  • Sie sind Studierende der Kindheitspädagogik / Auszubildende im 2-3 Berufsfachschuljahr?
  • Sie möchten sich für Familien mit Kindern von null bis drei Jahren engagieren?

Dann freuen wir uns auf eine Zusammenarbeit mit Ihnen!

  • Sie gestalten einmal wöchentlich in der von Ihnen betreutenFamilie das gemeinsame Spiel.
  • Sie führen 10 bis 20 Spielbesuche eigenständig durch.
  • Sie nutzen systematisch Beobachtungsinstrumente, führen ein Spieltagebuch, entwickeln altersgerecht Spielanregungen und gehen individuell auf die Bedürfnisse der Familien ein.

Sie erhalten ein regelmäßiges Coaching durch unsere pädagogischen Fachkräfte und eine kleine Aufwandsentschädigung. Am Ende des Durchlaufes erhalten Sie ein Abschlusszertifikat über Ihre Teilnahme an „Spielen zu Hause“.

Als Studierende der Hochschule Rhein-Waal erwerben Sie Rahmen Ihres Studienprojektes die entsprechenden Credit Points. Aus Ihrem Studium der Kindheitspädagogik bringen Sie das nötige Fachwissen mit. Zugleich erhalten Sie in diesem Projekt die Chance, sehr viel Verantwortung bei der Vorbereitung und Durchführung der Spielbesuche zu übernehmen. Fachlich vorbereitet und begleitet werden Sie vom pädagogischen Fachpersonal des SOS-Kinderdorfs Niederrhein und erhalten somit fundierte Praxiserfahrungen in einer Einrichtung der Kinder- und Jugendhilfe.

Ihre Ansprechpartnerinnen