Zum Warenkorb 0

Zum Warenkorb hinzugefügt:

Schutzgebühr:

Zum Warenkorb
52961_SOS-KD-Lippe_Modell-Shooting_SebastianPfütze_Sept-2020_7197.jpg
Ausbildung

Wir geben  Jugendlichen und (jungen) Erwachsenen eine faire Chance

Lernen Sie unsere vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten für Menschen mit festgestelltem Reha-Bedarf kennen. Wir bieten anerkannte Ausbildungen für verschiedene Berufe an. Wir legen Wert auf intensive pädagogische Begleitung, betriebliche Einbindung sowie realitätsnahe Arbeitsbedingungen. Wir nehmen uns Zeit für Ihre Bedürfnisse. Sie bekommen bei uns die Unterstützung und die Hilfe, die sie benötigen, um sich eine berufliche Perspektive erfolgreich aufzubauen. Die Ausbildungen finden in Kleve und in Kevelaer in Zusammenarbeit mit den zuständigen Berufsschulen sowie auch in kooperativer Durchführung mit einem Ausbildungsbetrieb statt. Die Ausbildungen werden auch angeboten, wenn Sie einen festgestellten Reha-Bedarf haben.

Unser Angebot

Reha-Ausbildung integrativ - Für junge Menschen mit Förderbedarf

Die Reha-Ausbildung integrativ  ist eine Berufsausbildung für junge Menschen mit Förderbedarf, die neben fachpraktischer und theoretischer Ausbildung eine umfassende sozialpädagogische Betreuung erhalten.

Ziel der Ausbildung ist es, Ihnen  zu einem erfolgreichen Ausbildungsabschluss zu verhelfen. Unser Team aus Ausbilder:innen, Lehrkräften und Sozialpädagog:innen begleitet Sie auf diesem Weg.

Wenn Sie Interesse für eine der nachfolgend  aufgeführten Ausbildungen  haben, wenden Sie sich an Ihre Reha-Beraterin/Ihren Reha-Berater Ihrer Agentur für Arbeit oder Ihre Fallmanagerin/Ihren Fallmanager Ihres Jobecenters, um die Voraussetzungen für eine Förderung  abzuklären.

Aktuell bieten wir im Auftrag der Agentur für Arbeit  die Reha-Ausbildungen in folgenden Berufen an:

  • Fachpraktiker:in  Hauswirtschaft , 3-jährige Ausbildung
  • Fachpraktiker:in Küche,  3-jährige Ausbildung
  • Fachpraktiker:in  für personenbezogene Serviceleistungen, 3-jährige Ausbildung
  • Vollausbildung Koch/Köchin, 3-jährige Ausbildung

Die integrative Form der Berufsausbildung wird durch betriebliche Ausbildungsphasen in anerkannten Ausbildungsbetrieben der freien Wirtschaft ergänzt.

Die Ausbildungen finden in der Mensa des Schulzentrums Kevelaer statt. Ihr Ansprechpartner ist: Wolfgang Brandt

Reha-Ausbildung kooperativ

Ziel der Ausbildung ist es, Ihnen  zu einem erfolgreichen Ausbildungsabschluss zu verhelfen. Wir suchen bei Bedarf auch mit Ihnen zusammen dafür den Ausbildungsbetrieb, der zu Ihnen passt.

Zunächst arbeiten wir mit Ihnen zusammen an der Herausbildung u. Stärkung Ihrer ganz persönlichen Möglichkeiten.  Dazu gehört vor allem auch die Herausbildung von beruflichen Handlungsfähigkeiten und auch die Entwicklung berufsspezifischer Fertigkeiten und Fähigkeiten. Dies erfolgt ist sehr enger Zusammenarbeit mit unseren Kooperationsbetrieben der Wirtschaft im Kreis Kleve. Sie erhalten hier bereits erste praktische Erprobungen in ihrem möglichen Beruf. Mit unserer Hilfe soll es Ihnen möglich gemacht werden, dass Sie entsprechend ihres individuellen Entwicklungsfortschritts zu Beginn des 2. Ausbildungsjahres in eine betriebliche Ausbildung übergehen können, wo die betriebliche praktische Ausbildung fortgesetzt wird. Die theoretische Ausbildung erfolgt in der Berufsschule.

Unser Team aus Ausbilder:innen, Lehrkräften und Sozialpädagog:innen übernimmt durchgehend Ihre pädagogische Begleitung in Form von Stützunterricht sowie bei allen persönlichen Bedarfen auf Ihrem Weg zum Berufsabschluss bei  Ihrem Ausbildungsbetrieb und mit Ihrer Berufsschule.

Die Ausbildungen finden in Kleve und Kevelaer und in den im Kreis Kleve jeweils passenden Betrieben statt und wird in Bietergemeinschaft mit unserem Kooperationspartner BBZ Kleve durchgeführt.

Ihr Ansprechpartner ist: Wolfgang Brandt

Bereichsleitung Berufliche Bildung

Wolfgang Brandt

Wir sind zertifiziert

Certqua Logo