Zum Warenkorb 0

Zum Warenkorb hinzugefügt:

Schutzgebühr:

Zum Warenkorb
Aktuelles

Marketingpreis 2019 für die Schulmensa Kevelaer

Kevelaer, 22. November 2019

Angebote des SOS-Kinderdorfs Niederrhein in der Kategorie „Integration und Inklusion“ ausgezeichnet

Die Schulmensa in Kevelaer wurde jetzt mit dem Marketingpreis 2019 der Wirtschaftsförderung der Wallfahrtstadt Kevelaer ausgezeichnet. Seit 2012 wird die Mensa vom SOS-Kinderdorf Niederrhein betrieben. Bürgermeister Dominik Pichler überreichte den Marketingpreis. Er dankte dem Mensateam und Einrichtungsleiter Peter Schönrock für das großartige Engagement.

Die Schulmensa in Kevelaer ist Lern- und Produktionsstätte gleichermaßen: Jährlich werden bis zu 40 junge Erwachsene mit besonderen Bedarfen in den Bereichen Küche und Hauswirtschaft ausgebildet. Bei der pädagogischen Arbeit stehen Ausbildung, Umschulung und Berufsvorbereitung im Vordergrund. Seit Beginn im Jahr 2012 wurden zahlreiche Auszubildende, Umschülerinnen und Umschüler oder Teilnehmende der Berufsvorbereitung in Arbeit oder Anschlussangebote zur beruflichen Integration vermittelt. Das Mensa-Team des SOS-Kinderdorfs Niederrhein arbeitet eng mit den Arbeitsagenturen und Jobcentern zusammen. Auch gibt es einen regelmäßigen Austausch mit den Schulen und den Schülerinnen und Schülern, zum Beispiel rund um das Thema gesunde Ernährung. In der Schulmensa werden täglich bis zu 800 Essen mit regionalen Produkten frisch zubereitet und an die Schülerinnen und Schüler ausgegeben. Eine Win-Win-Situation: Die jungen Erwachsenen sehen jeden Tag ihre Leistung und den Schülerinnen und Schülern schmeckt es. 

Ihre Ansprechpartnerin

Katrin Wissen