Aktuelles

Im Porträt: Saba Hosseini fördert Sprachkompetenz und Entwicklung von Kleinkindern

12. November 2018

Spieltreff wird vom SOS-Kinderdorf Niederrhein dienstags und freitags in Kleve angeboten

SOS-Kinderdorfmitarbeiterin Saba Hosseini im Porträt

Saba Hosseini macht derzeit eine Ausbildung als Erzieherin bei SOS-Kinderdorf

Wenn ein grünes Autos auf dem Spielteppich vor einer roten Ampel warten muss, der Stapelturm mit einem kräftigen Schubs zu Fall gebracht wird und gleichzeitig in der gemütlichen Kissenecke eine spannende Geschichte vorgelesen wird, dann ist es Zeit für den Spieltreff. Dieser findet dienstags und freitags von 9.30 bis 11.30 Uhr im SOS-Kinderdorf-Zentrum „Kalkarer 10“ in der Klever Unterstadt statt.

Beim Spieltreff werden die Babys und Kinder im Alter von null bis sechs Jahren auch von Saba Hosseini empfangen. Die 31-Jährige absolviert derzeit beim SOS-Kinderdorf Niederrhein eine praxisintegrierte Ausbildung zur Erzieherin. Aufgewachsen in Teheran ist Saba Hosseini 2008 mit einem Studentenvisum nach Deutschland gekommen. Ursprünglich wollte sie mit einem Studium in Maschinenbau und Umweltschutz eine technisch-naturwissenschaftliche Richtung einschlagen. Doch bei ihrer ehrenamtlichen Arbeit mit Geflüchteten hat sie ihr pädagogisches Talent entdeckt.

Ein Teil ihrer jetzigen Ausbildung besteht darin, Spielangebote für Kleinkinder zu unterstützen. „Vom Spieltreff profitieren Kinder, die noch keinen Kita-Platz haben, wenig mit anderen Kindern in Kontakt kommen oder wenn wenig Deutsch in der Familie gesprochen wird. Kinder aller Kulturen sind bei uns herzlich willkommen“, erklärt die gebürtige Iranerin. Hosseini weiter: „Wir geben den Kindern zahlreiche Spielanregungen und auch das Loslösen von Mama oder Papa wird langsam eingeübt. Denn nach einer Eingewöhnungsphase verlassen die Eltern unser Spielzimmer und wir übernehmen dann die Betreuung.“

Beim Spieltreff achtet sie neben Spiel und Spaß schon bei den ganz Kleinen auf das richtige Erlernen der deutschen Sprache. „Ich musste mir Deutsch im Erwachsenenalter mühsam erarbeiten. Deshalb finde ich es zum Beispiel wichtig, dass die Kinder gleich von Anfang an die richtigen Artikel und Wörter erlernen.“

Der Spieltreff ist ein offenes Angebot und findet dienstags und freitags von 9.30 bis 11.30 Uhr im SOS-Kinderdorf-Zentrum, Kalkarer Straße 10 in Kleve statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.