Aktuelles

Giving Friday

4. Dezember 2018

dm spendet über 1500 Euro für das SOS-Kinderdorf Niederrhein

Die dm-Drogeriemärkte in der Klever Innenstadt und am EOC-Center in Kleve haben dem SOS-Kinderdorf Niederrhein fünf Prozent ihres Tagesumsatzes am so genannten „Giving Friday“ gespendet. Insgesamt sind 1511 Euro zusammengekommen.

„Wir freuen uns sehr über die Unterstützung. Das Geld werden wir für Nachhilfestunden und Bildungsaktivitäten für unsere Kinder und Jugendlichen verwenden“, sagt Peter Schönrock, Einrichtungsleiter beim SOS-Kinderdorf Niederrhein.

Inzwischen ist der so genannte „Black Friday“ Ende November auch in Deutschland bekannt. Viele Geschäfte bieten dann auf ihre Waren große Rabatte. Die Drogeriemarktkette dm hat aus dem Black Friday einen Giving Friday gemacht und spendet eine Teil der Tagesumsätze sozialen Einrichtungen, die sich der Bildung von Kindern und Jugendlichen widmen.

Spendenscheck für das SOS-Kinderdorf Niederrhein

dm-Filialleiterinnen Sarah Krause (links) und Nadine Schröder (rechts) überreichen einen Spendencheck über 1.511 Euro an Peter Schönrock und Katrin Wißen (beide SOS-Kinderdorf Niederrhein)