Aktuelles

1.000 Euro für die Schulmensa

19. Dezember 2019

Michael Schmidt und seine Ehefrau Marzena Schmidt (Mitte) besuchen SOS-Koch Peter Becker

Michael Schmidt und seine Ehefrau Marzena Schmidt (Mitte) besuchen SOS-Koch Peter Becker (links) und Einrichtungsleiter Peter Schönrock (rechts) in der Küche der Schulmensa in Kevelaer.

Restaurant ‚Herr Lehmann‘ unterstützt Ausbildung und Umschulung in der Gastronomie

 Mit einer Spende in Höhe von 1.000 Euro unterstützt das Restaurant ‚Herr Lehmann‘ aus Kevelaer die Lern- und Produktionsküche der Schulmensa am Kevelaerer Schulzentrum. Diese wird seit 2012 vom SOS-Kinderdorf Niederrhein betrieben und wurde jüngst mit dem Marketing-Preis der Wirtschaftsförderung der Wallfahrtsstadt Kevelaer ausgezeichnet.

„Wir möchten das Engagement, welches hier täglich in der Küche geleistet wird, gerne nachhaltig unterstützen“, sagt Michael Schmidt, Inhaber des Restaurants ‚Herr Lehmann‘. Und erklärt weiter: „Ich habe immer wieder Praktikanten in meinem Restaurant, die ihre Ausbildung oder Umschulung in der Mensaküche absolvieren. Ich bin beeindruckt wie hoch das fachliche Knowhow und die Motivation der jungen Erwachsenen sind.“

In der Schulmensa in Kevelaer werden Jugendliche und junge Erwachsene mit besonderen Bedarfen in den Bereichen Küche und Hauswirtschaft ausgebildet. Die Angebote im Reha-Bereich werden von der Agentur für Arbeit Wesel finanziert. „Wir machen die Teilnehmenden fit für den Arbeitsmarkt. Viele von ihnen brauchen aber aufgrund ihres persönlichen Handicaps einen geschützten Rahmen, in dem sie sich ausprobieren, lernen und entfalten können“, erklärt Peter Schönrock, Einrichtungsleiter des SOS-Kinderdorfs Niederrhein.

Koch und Arbeitspädagoge Peter Becker bereitet mit den Umschülern und Azubis jeden Tag bis zu 800 Mahlzeiten aus frischen Zutaten für die Schülerinnen und Schüler zu. Er betont wie wichtig Praktika sind: „Es ist klasse, dass unsere Teilnehmenden auch für Praktika in Betriebe wie die von Michael Schmidt reinschnuppern können. So lernen sie während ihrer Ausbildung nicht nur die Mensaküche kennen, sondern haben auch die Chance, die gehobene Küche in der Gastronomie für sich zu entdecken.“

Michael Schmidt möchte dieses Erlebnis noch weiter ausbauen und verrät: „Im kommenden Jahr wollen wir eine Charity-Veranstaltung gemeinsam mit den Azubis und Umschülern der Schulmensa und unserem Restaurant in Kevelaer auf die Beine stellen. Dann können sie auch der Öffentlichkeit zeigen, was in ihnen steckt.“ 

Mehr über die Mensa erfahren Sie hier: