Zum Warenkorb 0

Zum Warenkorb hinzugefügt:

Schutzgebühr:

Zum Warenkorb
43607_SOS-KD-Berlin-Hellersdorf_Shooting_SebastianPfütze_23.05.2019_2589.tif
Erziehungs- und Familienberatung

Hilfe in schwierigen Lebenslagen

Aktuelle Information 

Beratungsgespräche wieder von „Angesicht zu Angesicht“

Liebe Kinder, Jugendliche und Eltern!

Wir freuen uns sehr, nach den langen Wochen der Kontaktbeschränkungen nun auch wieder für persönliche Beratungsgespräche in unseren Räumlichkeiten in Blomberg zur Verfügung stehen zu können. Die vielen Telefonate und Video-Chats waren in der Zwischenzeit hilfreiche Alternativen, doch auch wir haben die persönlichen Begegnungen mit Ratsuchenden vermisst.

Für die persönliche Beratung haben wir ein Schutz- und Hygienekonzept entwickelt, dass Sie und uns gesund erhalten soll. Weiterhin können Sie natürlich auch die Alternativen der Telefon- oder Onlineberatung nutzen.

Vereinbaren Sie mit uns einen Beratungstermin unter 05235-5097930 – wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen oder wiederzusehen!

Wenn Sie uns wieder persönlich aufsuchen möchten, bitten wir Sie um entsprechende Vorkehrungen und Rücksichtnahme:

  • Betreten Sie die Beratungsstelle nicht, wenn Sie in den letzten Tagen Kontakt zu einer infizierten Person hatten oder selbst Krankheitssymptome haben (vor allem Fieber, Husten, Schnupfen, Unwohlsein, Gliederschmerzen, etc.)
  • Tragen Sie innerhalb unserer Räumlichkeiten bitte unbedingt eine Mund-Nasen-Bedeckung (im Beratungszimmer können Sie diese dann absetzen; es wird gut gelüftet und ein Abstand von mind. 1,5 Metern ist garantiert).
  • Halten Sie in der Beratungsstelle stets einen Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen ein.
  • Desinfizieren Sie bitte gleich im Eingangsbereich gründlich Ihre Hände.

Das ist für uns alle immer noch ungewohnt und auch ein wenig befremdlich, doch wir sollten in gegenseitiger Rücksichtnahme alles Mögliche dazu beitragen, der Weiterverbreitung des Corona-Virus auch in Zukunft entgegenzuwirken.

Wichtiger Hinweis zum Datenschutz:

Wir sind grundsätzlich zum Schutz der personenbezogenen Daten verpflichtet. Die von uns erhobenen Daten werden selbstverständlich grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben. Unter den gegenwärtigen Bedingungen der Bemühungen um eine Eindämmung der Pandemie kann es - etwa bei Infektion eines Mitarbeiters/einer Mitarbeiterin - notwendig sein, dass wir auf der Grundlage des Infektionsschutzgesetzes zur Nachverfolgung von Infektionsketten Ihre personenbezogenen Kontaktdaten an das zuständige Gesundheitsamt weitergeben müssen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, sollten Sie von persönlichen Beratungsterminen absehen.

Wir danken Ihnen sehr für das Verständnis.

Ihr Team von Beratung und Treffpunkt Blomberg


In unserer Beratungsstelle in Blomberg steht Ihnen ein Team von Männern und Frauen zur Verfügung, die in den Fachbereichen Pädagogik, Psychologie und Sozialarbeit ausgebildet sind. Neben unserer Berufserfahrung verfügen wir über unterschiedliche beraterische und therapeutische Zusatzausbildungen, mit denen wir Ihnen ganz gezielt helfen können.

Zu uns können Ratsuchende aus allen Bevölkerungskreisen kommen:

  • Eltern und Alleinerziehende mit Kindern jeden Alters
  • Kinder und Jugendliche
  • Erwachsene
  • Paare - gemeinsam oder einzeln
  • Verheiratete und Unverheiratete
  • Pädagogische Fachkräfte      

Unser Ziel ist es, sie  in einer vertrauensvollen Begegnung bei der Lösung ihrer Probleme zu unterstützen.


Wir beraten Eltern, die sich Sorgen machen, weil ihr Kind
  • häufig bedrück wirkt
  • immer nur alleine spielt
  • Ängste hat
  • Wut- und Trotzausbrüche zeigt
  • darunter leidet, dass die Eltern sich getrennt haben
  • Schwierigkeiten im Kindergarten, in der Schule oder bei der Ausbildung hat
  • Signale sendet, die an sexuellen Missbrauch denken lassen
Wir unterstützen Jugendliche, die
  • sich alleine und niedergeschlagen fühlen
  • Probleme in der Familie, in der Schule oder am Arbeitsplatz haben
  • Probleme mit sich selbst oder mit dem Freund oder der Freundin haben
  • glauben, nur noch weglaufen zu können oder alles zerschlagen zu müssen
Wir beraten Erwachsene, die
  • in ihrem Leben nicht mehr weiterwissen
  • spüren, dass es so in ihrer Partnerschaft nicht weitergehen kann
  • an Trennung oder Scheidung denken
  • mit ihrer Sexualität oder Intimität Schwierigkeiten haben
  • einen nahestehenden Menschen verloren haben
  • in einer fremden Umgebung neu Fuß fassen wollen
  • in einer Patchwork-Familie weniger „Reibungsverluste“ und dafür mehr Freude in der Familie erleben möchten

Die Beratung ist vertraulich und kostenfrei.

Jeden Donnerstag von 15.00 bis 16.00 Uhr bieten wir eine offene Beratungssprechstunde an.

Eine Anmeldung ist nicht nötig. Kommen Sie einfach vorbei!

Ihre Ansprechpartner