26269_KD-Hamburg_FZ Dulsberg_Beratung_TorstenKollmer_2014_6694.jpg
Ambulante Hilfen

Arbeit mit Familien in Krisen

Familienstärkende Angebote/Arbeit mit Familien in Krisen

  • Beratung, Unterstützung, Begleitung und/oder
  • Familientherapie und/oder
  • Erziehungsberatung

Die SOS-Kinder- und Jugendhilfen in Detmold  bieten für Familien in Krisen Beratung und Begleitung an. Wenn Streit zwischen Kindern und Eltern eskaliert, wenn Eltern oder Alleinerziehende sich überfordert fühlen, wenn Eltern im Zusammenhang mit Scheidung oder Trennung Erziehungsschwierigkeiten haben und ihre Kinder emotional nicht mehr erreichen können, wenn familieninterne Probleme nicht lösbar erscheinen und sich alle in belastenden Lebenslagen befinden, dann werden mit allen Beteiligten Maßnahmen zur Unterstützung entwickelt. Inhaltlich arbeiten wir mit der Familie ressourcenorientiert an der Lösung ihrer Schwierigkeiten.

Beratung, Unterstützung, Begleitung:

Ständiger Streit zwischen Familienmitgliedern, die Überforderung bei der kindgerechten Pflege und Versorgung, Probleme durch neu zusammengesetzte Familien, die Überforderung junger Väter/Mütter mit der Findung und Ausübung ihrer neuen Rolle und vieles mehr können Themen für eine Hilfeleistung sein. Wir beraten, unterstützen und/oder begleiten einzelne Familienmitglieder bei Gesprächen mit Ämtern und Behörden, Kindergärten und Schulen. Kinder und Jugendliche können neben entlastenden Gesprächen auch bei der Suche nach einer Freizeitmöglichkeit unterstützt werden. Eltern können stundenweise in verschiedenen Bereichen entlastet werden. Hilfestellungen können auch die Einführung klar strukturierter Tagesabläufe und/oder auch die Einführung eines Haushaltsbuches sein.

Familientherapie:

Wenn es um Schwierigkeiten in der Familie geht ist es sinnvoll, möglichst alle Familienmitglieder mit einzubeziehen. Wir nehmen die ganze Familie in den Blick und klären familiäre Strukturen und Beziehungen, entwickeln Kommunikationsstile und unterstützen die einzelnen Familienmitglieder in ihrer Individualität, ihrer Position und ihrem Selbstwert.

Erziehungsberatung:

Aufmerksamkeitsprobleme, Geschwisterstreit  und auffälliges Verhalten können dazu führen, dass Eltern nicht mehr weiter wissen. Sie benötigen Hilfe bei der Einordnung von Auffälligkeiten und Unterstützung bei der Klärung ihrer Anliegen. Ein vertrauensvolles Arbeitsbündnis zwischen allen Beteiligten ist notwendig und fördert den Erfolg der Arbeit.

§8a SGB VIII

Eine insoweit erfahrene Kinderschutzfachkraft unterstützt die Mitarbeitenden in der Wahrung des Schutzauftrages zur Sicherung des Kindeswohles und bei der Einschätzung potentieller Gefährdungssituationen.

Auch in Blomberg

Für Familien, die sich in schwierigen Lagen, Krisensituationen etc. an den Allgemeinen Sozial-Dienst des Kreisjugendamtes gewandt haben, bieten wir im SOS-Kinderdorf Lippe auch bei Beratung und Treffpunkt in Blomberg sozialpädagogische Hilfen für Kinder und Jugendliche und aufsuchende Familienberatung im Auftrag des Jugendamtes.

Ihre Ansprechpartner

Ambulante Hilfen zur Erziehung