Aktuelles

Gemeinsam über Stock und Stein

13. Juni 2019

Vater und Sohn

„Vater/Kind-Abenteuer-Tour“

Vom 31. Mai auf den 1. Juni fand die „Vater/Kind-Abenteuer-Tour“ vom Haus am Paradies in Blomberg statt. Die gemeinsame Aktion der Kooperationspartner Integrationszentrum Blomberg und SOS-Kinderdorf Lippe, Beratung und Treffpunkt Blomberg, ermöglichte es Vätern und ihren Kindern, ein spannendes Abenteuer zu erleben.

Los ging es gegen nachmittags am Haus am Paradies. Die Vater/Kind-Teams mussten sich gut mit Proviant ausstatten. Es stand nämlich eine Wanderung über Stock und Stein nach Siekholz auf dem Plan. Bei der knapp 10 Kilometer langen Strecke wurden gemeinsam Schätze gesucht, Staudämme und Holzboote gebaut sowie über waghalsige Anstiege gewandert. Immer in der schönen Natur, konnte die Gruppe das sonnige Wetter genießen und sich zwischendurch über die schattigen Plätze im Wald freuen.

Spaß bei Lagerfeuer und Frühstückstafel

In Siekholz angekommen sammelten die Teilnehmer zusammen Brennholz und schlugen die Zelte auf. Auch das Vorbereiten des Abendessens war Teamarbeit. Dabei kümmerte sich die eine Gruppe um einen frischen Salat und eine andere hatte einen Blick auf das Lagerfeuer. Außerdem musste der Tisch gedeckt sowie die Stöcke für das Stockbrot geschnitzt werden. Nach dem Abendessen lud die eintretende Dämmerung zum Verweilen am Lagerfeuer ein. Bei Stockbrot am Spieß wurde gemeinsam geklönt und gelacht.

Am nächsten Morgen bauten die Kinder mit ihren Vätern bei gutem Wetter eine Frühstückstafel unter blauen Himmel auf und sprachen bei Rührei und Brötchen über die Erlebnisse und das Bezwingen der großen Wanderung. Insbesondere die Kinder im Alter von sechs bis neun Jahren konnten stolz über ihre Leistung sein und freuten sich über die zwei Tage Abenteuer gemeinsam mit ihren Vätern.

Das Aufräumen fand anschließend natürlich auch im Team statt. Am Ende waren sich alle einig, dass es nicht die letzte Vater/Kind-Tour gewesen sein wird.

Ihre Ansprechpartnerin

Bei Rückfragen hilft Ihnen Beatrix Schröder weiter.