Aktuelles

Duplo-Autos für das SOS-Kinderdorf Lippe

4. Juni 2019

Spende Weidmüller SOS-Kinderdorf Lippe

Jana Sundermeier von Weidmüller übergibt die Duplo-Autos an Bereichsleiterin Andrea Habig.

Weidmüller spendet Duplo-Autos ans SOS-Kinderdorf Lippe

Nicht nur die räumliche Nähe von Weidmüller zu den Jugendberufshilfen im SOS-Kinderdorf Lippe ist der Grund für eine gute Zusammenarbeit, sondern vielmehr das soziale Engagement des weltweit agierenden Unternehmens.

So fanden sich bereits 2017 150 TopmanagerInnen aus Singapur, Portugal, Spanien, aus den Niederlanden, China und Deutschland im SOS-Kinderdorf Lippe ein. Einen Tag lang übernahmen diese damals handwerkliche Arbeiten, die für sichtbare und nachhaltige Veränderungen auf dem SOS-Gelände gesorgt haben. Neben einem gemauerten Außengrill wurden Sitzbänke montiert und Hochbeete angelegt.

Als die Anfrage der Mitarbeiterin Julia Zink an uns herangetragen wurde, ob wir Interesse an neuwertigen Duplo-Autos hätten, haben wir nicht gezögert und ja gesagt. Sachspenden, insbesondere hochwertiges Spielzeug, werden jedes Jahr in einer Art „Weihnachtsbasar“ bei den Jugendberufshilfen an Teilnehmende, die z.B. früh Eltern geworden sind, verschenkt. Aber auch das Kinderdorf in Schwalenberg und Beratung und Treffpunkt mit dem offenen Angebot in Blomberg freuen sich über die Duplo-Autos. „Es ist immer wieder schön zu sehen, wie sich die Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen über Spenden freuen“, weiß Andrea Habig, Bereichsleiterin bei den Jugendberufshilfen zu berichten.

Weidmüller spendet Duplo Autos an SOS-Kinderdorf Lippe

Über die Spende können sich Kinder und junge Eltern in gleich mehreren Einrichtungen vom SOS-Kinderdorf Lippe freuen.

Was des einen Freud‘, ist das anderen Leid. Denn die Spende der Duplo-Autos von Weidmüller ist einem Messebesuch des Unternehmens zu verdanken. Auf der Automatisierungsmesse in Nürnberg im November 2018 sollten die Duplo-Autos interessierten Besuchern dazu dienen, ihr eigenes Auto mit Hilfe der Technologie des Elektrotechnikunternehmens zu konfigurieren. Leider hatte der LKW aus Dänemark auf dem Weg zur Messe einen Totalschaden, so dass die Autos nicht rechtzeitig zur Messe geliefert werden konnten und somit wieder in Detmold landeten.

Was also tun mit den über 200 Duplo-Autos? Schnell stand für den Divisionsleiter Michael Matthesius fest, dass das Spielzeug an soziale Einrichtungen gespendet werden soll. Neben der Fürstin-Pauline-Stiftung und einem Weidmüller-Projekt in Tansania können sich nun auch Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene vom SOS-Kinderdorf Lippe über die Spende von Weidmüller freuen.

Wir sagen: DANKE!

So erreichen Sie uns

SOS-Kinderdorf Lippe
Einrichtungsleitung: Anton Schuff

Forstweg 1
32816 Schieder-Schwalenberg

Telefon: 05284 9427-0
Fax: 05284 9427-29
kd-lippe@sos-kinderdorf.de

Hier finden Sie eine Übersicht der Ansprechpartner!

Nachricht senden