30384_WHV-HumanTouch_Jennifer_MaxGeuter_05.07.2017_7484.jpg
Beratung, Therapie und Krisenintervention im Familienhilfezentrum

Das SOS-Familienhilfezentrum

Das FHZ hilft Kindern, Jugendlichen und Familien, die unter besonders schwierigen Bedingungen leben, von seelischer oder körperlicher Gewalt oder Vernachlässigung bedroht oder betroffen sind oder die sexuelle Übergriffe erlebt haben.

Das Familienhilfezentrum ist einer von 17 Kinderschutzdiensten in Rheinland-Pfalz mit einem erweiterten Angebotsspektrum.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus den Bereichen Jugendhilfe und Gesundheitswesen bieten wir Unterstützung und Abklärung bei Fragen von Kindeswohlgefährdung (Beratungen nach §§8a und 8b SGB VIII)


Angebote für Kinder, Jugendliche und Familien

  • Beratung und Therapie für Kinder und Jugendliche bei Trauma, Gewalterfahrung und Vernachlässigung
  • Beratung für Eltern und Bezugspersonen
  • Ambulante Behandlung für sexuell grenzverletzende Kinder und Jugendliche
  • Begleitung und Unterstützung bei gerichtlichen Verfahren
  • Krisenintervention bei Kindeswohlgefährdung


Wichtig!

  • Unsere Angebote sind kostenfrei.
  • Wir unterliegen der Schweigepflicht und behandeln ihr Anliegen vertraulich
  • Wir sind rund um die Uhr erreichbar und können in Krisen- und Konfliktsituationen  Kinder und Jugendliche in Bereitschaftsfamilien aufnehmen
  • Wir haben keine Wartezeiten und bieten Kindern und Jugendlichen Gespräche auch ohne Terminvereinbarung an
  • In besonderen Fällen bieten wir Termine auch außerhalb unserer Einrichtung an.

Ihr Ansprechpartner im Familienhilfezentrum