Zum Warenkorb 0

Zum Warenkorb hinzugefügt:

Schutzgebühr:

Zum Warenkorb
Jubiläum SOS-Kinderdorf Hamburg
Dipl.-Psych. und Betriebswirt der Sozialwirtschaft

Jörg Kraft

In Dulsberg startete Anfang der 70er Jahre das Jugendhaus für männliche Jugendliche (ab 16 Jahren). „Das war bundesweit einmalig und die Jugendlichen kamen aus dem SOS-Kinderdorf Harksheide und Norddeutschland“, erzählt Jörg Kraft, Leiter des SOS-Kinderdorf Harksheide.

Jörg Kraft

Die enge Verbundenheit zwischen Harksheide und Hamburg ist über all die Jahre geblieben. „Dazu gehören beispielsweise die gemeinsamen Betriebsausflüge“, so Kraft. „Und natürlich haben wir im vergangenen Jahr bei der Auswahl der Bewerber/-innen für die SOS-Kinderdorffamilien in Hamburg unterstützt.“ Neben dem gemeinsamen Austausch gab es auch Charity-Aktionen mit dem SOS-Hof Bockum, werden Aufnahmeanfragen weitergeleitet und auf den Festen gegenseitig ausgeholfen. Gerne besuchen Hamburger Kollegen auch das Harksheider Kinderdorf, welches zu einen der ersten Kinderdörfer in Deutschland gehört.

Für Kraft ist wichtig: „Tragfähige Beziehungen sind die Grundlage für Entwicklung. Gemeinsam können wir passgenaue Beziehungsangebote schaffen und Kinder auf dem Weg in ein selbstbestimmtes Leben wirkungsvoll unterstützen.“