Aktuelles

Besuch der Familienmisterin Dr. Franziska Giffey

20. Juni 2019

Gruppenbild

Die Ministerin informierte sich vor Ort über das Elternlotsen-Projekt

Familienministerin Dr. Franziska Giffey besuchte gestern zusammen mit Dr. Melanie Leonhard, Hamburgs Sozialsenatorin, das SOS-Kinderdorf Hamburg im Eidelstedter Bürgerhaus. Grund hierfür war die Vorstellung des Elternlotsen-Projektes in Eidelstedt. Elternlotsen sind Eltern aus unterschiedlichen Herkunftsländern, die ehrenamtlich auf nachbarschaftliche Art andere Familien mit Migrationshintergrund im Alltag unterstützen.

FM Giffey

Der Besuch startete mit einer äußerst netten Geste: Bei den sommerlichen Temperaturen gab es Eis für alle. Der Termin fand bewusst ohne Presse statt, um mit den Projektbeteiligten offen und gut ins Gespräch zu kommen. Die Projektleiterinnen Heidrun Boye und Aleksandra Prill sowie Torsten Rebbe, Einrichtungsleiter von SOS-Kinderdorf Hamburg, haben das Projekt vorgestellt, bevor die Elternlotsinnen Franziska Giffey undMelanie Leonard aus ihrem Alltag berichteten.

Von Seiten der Ministerin sowie der Sozialsenatorin gab es außerordentlich viel Wertschätzung für die Arbeit der Elternlotsinnen. Dem schließen wir uns als SOS-Kinderdorf von ganzem Herzen an.


Ihre Ansprechpartnerin für Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Annika Bach SOS-Kinderdorf Hamburg