Aktuelles

FC CARL ZEISS JENA engagiert sich für SOS-Kinderdorf in Thüringen

23. November 2018

[---Image_alt---] FC Carl Zeiss Jena


„Wir für’s SOS-Kinderdorf in Thüringen“

Der Fußballverein FC Carl Zeiss Jena wird zum Drittligaheimspiel gegen die SpVgg Unterhaching am Samstag, den 24. November 2018, mit einem ganz besonderen Trikot antreten und damit den Beginn einer besonderen Partnerschaft einläuten.

Auf der Brust der eigens für dieses Spiel gestalteten Trikots des FC Carl Zeiss Jena wird der Schriftzug „Wir für’s SOS-Kinderdorf in Thüringen“ zu lesen sein.

FCC-Geschäftsführer Chris Förster: „Der FC Carl Zeiss Jena ist mehr als Fußball. Und dazu zählt auch, sich seiner gesellschaftlichen Verantwortung und seiner Reichweite bewusst zu sein. Dies hat der Club in der Vergangenheit getan, und er wird auch zukünftig diesen Weg weiter beschreiten. Mit dem SOS-Kinderdorf in Gera gibt es ein Projekt vor der Haustür unseres Clubs, in das wir uns mit unseren Möglichkeiten als Fußballverein einbringen möchten.“

Sonder-Trikot auf im Fan-Shop erhältlich

Das Sonder-Trikot wird man im Fan-Shop kaufen können und damit das SOS-Kinderdorf in Thüringen unterstützen, denn vier Euro des Verkaufserlöses werden pro Trikot direkt nach Gera gehen. Darüber hinaus wird von jedem an den Tageskassen verkauften Ticket für das Heimspiel gegen Unterhaching ein symbolischer Beitrag von 1 EUR an das SOS-Kinderdorf in Gera fließen.

„Diese tolle Aktion ist der Auftakt einer langfristigen Partnerschaft“, erklärt Katrin Berthold, Einrichtungsleiterin des SOS-Kinderdorfes in Gera. „Wir freuen uns, dass Fans, Mitglieder und Sponsoren des Vereins diesem Projekt offen und interessiert gegenüber stehen. Auch dass der Hauptsponsor Sunmaker keine Sekunde gezögert hat, für dieses Spiel auf sein Logo auf dem Trikot zu verzichten, hat uns sehr beeindruckt.“

So erreichen Sie uns

SOS-Kinderdorf Gera
Einrichtungsleitung: Katrin Berthold

Lusaner Str. 8
07549 Gera

Telefon: Telefon: 0365 551580-10
Fax: Fax: 0365 5515780-11
kd-gera@sos-kinderdorf.de