30384_WHV-HumanTouch_Jennifer_MaxGeuter_05.07.2017_7484.jpg
Ambulante Hilfen zur Erziehung Taunusstein

Unser Angebot in Taunusstein

Die Kinder- und Jugendhilfen in Taunusstein unterstützen Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Familien, die unterschiedliche Hilfestellungen in ihrem Alltag benötigen. Die Hilfe erfolgt ambulant, in Form von regelmäßigen Treffen in der Einrichtung, bei den Familien zuhause, bei gemeinsamen Erledigungen oder auch im Rahmen von freizeitpädagogischen Aktivitäten. 

... auf einen Blick

Betreutes Wohnen

Das Innenbetreute Wohnen ist ein Angebot, in erster Linie für junge Erwachsene, die aus der Jugendwohngemeinschaft in Hünstetten ausziehen und noch nicht vollkommen selbstständig leben können. Der Wohnraum wird in einem möblierten Appartement  in der Einrichtung in Taunusstein zur Verfügung gestellt.

Erziehungsbeistandschaften

Erziehungsbeistandschaften richten sich an Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Ziel ist es, sie bei ihrer Persönlichkeitsentwicklung in ihrem sozialen und familiären Umfeld sowie bei der Aufnahme und dem Abschluss einer Schul- oder Berufsausbildung zu unterstützen. Die Fachkräfte helfen dabei, Lebens- und Zukunftsperspektiven aufzubauen. Die Begleitung findet bei den Familien zuhause oder auch in Form von Treffen in der Einrichtung statt.

Sozialpädagogische Familienhilfe

Die Sozialpädagogische Familienhilfe gehört zu den „Hilfen zur Erziehung“ und beinhaltet eine intensive Beratung und Begleitung von Familien. Fachkräfte unterstützen bei Lösungen von Alltagsproblemen und bei der Bewältigung von Konflikten. Sie begleiten Eltern bei ihren Erziehungsaufgaben, stellen ihnen neue Umgangsweisen vor und üben diese gemeinsam ein. Die Sozialpädagogische Familienhilfe findet bei den Familien zuhause, in Form von Treffen in der Einrichtung oder auch im Rahmen von gemeinsamen freizeitpädagogischen Aktivitäten statt.

Elterncoaching

Das Elterncoaching wird als Teilmodul der Sozialpädagogischen Familienhilfe eingesetzt. Es handelt sich um eine zeitlich befristete Intensivmaßnahme, die das „Methodenorientierte Elterntraining“ mit Arbeitsweisen der „Aufsuchenden Familienhilfe“ verbindet. Die SOS-Kinder- und Jugendhilfen setzen das Elterncoaching bei Eltern ein, die in eine starke Hilflosigkeit geraten sind und ihre Erziehungsaufgaben nicht mehr angemessen wahrnehmen können. Ziel ist es, den Eltern wieder zu einer Handlungsfähigkeit zu verhelfen, eine konstruktive und gewaltfreie Eltern-Kind-Beziehung aufzubauen und einen wertschätzenden Umgang in der Familie zu etablieren. Das Elterncoaching findet immer bei den Familien zuhause statt.

Ihr Ansprechpartner

Thilo Schmeiser
Bereichsleiter

SOS-Kinderdorf Frankfurt am Main
Kinder- und Jugendhilfen Hünstetten/Taunusstein

Klingenthaler Str. 1 A
65232 Taunusstein

Telefon +49 6128 48979-11
Telefax +49 6128 48979-20

thilo.schmeiser@sos-kinderdorf.de