Aktuelles

Neue Kita-Leiterin bei SOS-Kinderdorf Frankfurt

24. August 2018

Zum 1. August hat Aicha Antoni-Schmidt die Leitung der Kindertagesstätte (Kita) des Kinder- und Familienzentrums in Frankfurt-Sossenheim übernommen. Antoni-Schmidt war seit Eröffnung der Einrichtung als Erzieherin in der Kita des SOS-Kinderdorf Frankfurt beschäftigt. „Ich fühle mich dadurch mit unserer Kindertagesstätte und dem gesamten Kinder- und Familienzentrum sehr verbunden “, so Antoni-Schmidt.

Aicha Antoni-Schmidt

Aicha Antoni-Schmidt ist neue Leiterin der SOS-Kita des Kinder- und Familienzentrums in Frankfurt-Sossenheim

In ihrer Rolle als neue Kita-Leiterin sei es ihr Ziel, den sogenannten „Early Excellence-Ansatz“ noch stärker im Kita-Alltag zu verankern und über die Erziehungspartnerschaft mit den Eltern auch in den Familien-Alltag zu übertragen. Der „Early Excellence-Ansatz“ steht für eine Entwicklungsförderung, welche die Stärken und Interessen des Kindes in den Fokus der Erziehung stellt. „Es muss nicht immer das teure Spielzeug oder ein aufwendiger Ausflug sein, wenn man die Entwicklung eines Kindes nachhaltig unterstützen möchte,“ betont die 35-Jährige. „Zur Umsetzung eignen sich bereits Alltagsgegenstände und einfache Tätigkeiten im Haushalt. Das wichtigste ist das aufmerksame Beobachten des Kindes. Wenn ein Kind aktuell zum Beispiel häufig und gerne mit Sand spielt, können Erzieherinnen, Erzieher und Eltern diese Vorliebe aufgreifen, indem sie das Kind zum Beispiel beim Backen den Teig kneten lassen. Mit einfachen Mitteln kann so der Tastsinn des Kindes gefördert werden.“ Neben der Vertiefung des „Early Excellence-Ansatz“ ist es Aicha Antoni- Schmidt zudem wichtig, die von ihr mitgegründete Kinderrechte-AG des SOS-Kinderdorf Frankfurt fortzuführen und auszubauen. Im Rahmen der Kinderrechte- AG lernen die Kita-Kinder in Kleingruppen anhand von Basteleien, Illustrationen und Theater spielerisch ihre Kinderrechte kennen. „Ich würde mir wünschen, dass eines Tages die älteren Kinder die Kinderrechte so gut kennen und verinnerlicht haben, dass sie diese an die Kleinen weitergeben können.“

Aicha Antoni-Schmidt ist die dienstälteste Mitarbeiterin der Kita. Sie ist insgesamt seit zehn Jahren als Erzieherin tätig, hat eine Tochter im Alter von 15 Jahren und ist verheiratet. Die Kita des SOS- Kinderdorf Frankfurt bietet Platz für insgesamt 60 Kinder im Alter von drei Monaten bis zum Schuleintritt. Es werden auch Kinder mit erhöhtem Unterstützungsbedarf aufgenommen.

Ihre Ansprechpartnerin