Zum Warenkorb 0

Zum Warenkorb hinzugefügt:

Schutzgebühr:

Zum Warenkorb
Aktuelles

Capgemini unterstützt bei Renovierungsarbeiten

2. Oktober 2020

Capgemini unterstützt Renovierung der SOS-Kinderwohngruppe

Bereits seit gut sieben Jahren besteht die SOS-Kinderwohngruppe in Hünstetten. Ist ein Aufwachsen in der leiblichen Familie nicht möglich, bietet diese bis zu 5 Kindern im Alter von 3 bis 12 Jahren einen Ort, an dem sie ein zweites Zuhause finden und sich geborgen fühlen können.

Die IT-Beratungsunternehmen Capgemini hilft beim renovieren der SOS-Kinderwohngruppe Hünstetten

Doch der Bedarf an einer stationären Unterbringung von Kindern übersteigt oft das Angebot an freien Plätzen in der Region. Dem möchte das SOS-Kinderdorf Frankfurt Rechnung tragen und schafft mit einem Umzug in das Nachbarhaus zusätzlichen Platz für 3 Kinder, die auf Unterstützung angewiesen sind und nicht in ihrem eigentlichen Zuhause verbleiben können. Dieser Umzug ist mit einigem Aufwand verbunden. In einem ersten Schritt sollte Ende September umgeräumt, ausgeräumt und einiges entsorgt werden, zudem sollten einige Wände einen frischen Anstrich erhalten.

So war die Freude groß, dass sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des IT-Beratungsunternehmens Capgemini dazu entschieden hatten, das SOS-Kinderdorf Frankfurt im Rahmen eines Social Days bei diesem Vorhaben zu unterstützen. Insbesondere die Kinder konnten den Tag kaum erwarten und waren voller Erwartung, als das 6-köpfige Capgemini-Team am Morgen des 26. September in Hünstetten eintraf. Nach einer kleinen Hausführung durch Einrichtungsleiter Thilo Schmeiser machten sich diese umgehend ans Werk. Dank der tatkräftigen Unterstützung konnten die ersten Räume gestrichen und ein großer Kleiderschrank ab- und neu aufgebaut werden.  Das gemeinsame Mittagessen aller kleinen und großen HelferInnen – die Hauswirtschafterin hatte Gulaschsuppe vorbereitet – rundete diesen besonderen Arbeitseinsatz ab. Thilo Schmeiser freut sich über dieses tolle Engagement: „Wir sind dankbar für den eifrigen Einsatz des Teams von Capgemini. Und es war schön zu sehen, mit wie viel Freude sich auch die Kinder bei den Streicharbeiten eingebracht haben.“

IT-Beratungsunternehmen Capgemini hilft beim renovieren der SOS-Kinderwohngruppe Hünstetten

Das 6-köpfige Team von Capgemini unterstützte mit viel Engagement die Renovierungsarbeiten in der SOS-Kinderwohngruppe Hünstetten