28442_KD_Worpswede_KDF_Wegener_Torsten Kollmer46
Portrait

Das SOS-Kinderdorf Essen im Überblick

Als einer der jüngsten Standorte des SOS-Kinderdorf e.V. ist das SOS-Kinderdorf Essen seit 2016 aktiv und umfasst mehrere Angebote für Kinder, Jugendliche und Familien.

Im Bereich der stationären Kinder- und Jugendhilfe finden Kinder und Jugendliche, die aus unterschiedlichen Gründen nicht in ihrer Herkunftsfamilie bleiben können, vorübergehend oder auf Dauer ein zweites Zuhause. In der interkulturellen Wohngruppe werden neun  Kinder und Jugendliche ab 13 Jahren aufgenommen. Neben der Wohngruppe bietet das SOS-Kinderdorf Essen 18 Plätze für Verselbständigungswohnen an. Jugendliche und junge Erwachsene, die in absehbarer Zeit die Einrichtung verlassen werden, erhalten hier Unterstützung, um sich auf das selbstständige Leben vorzubereiten.

Das neue SOS-Kinderdorfzentrum wurde als Anlaufstelle ausgebaut, um künftig allen Menschen im Stadtteil vielfältige Angebote zu  unterbreiten. Ein Café mit offenen Angeboten und Mittagstisch, Soziale Gruppenarbeit,  Elternberatung, Familienhilfe sowie eine weitere Wohngruppe für Kinder  haben ihren Platz gefunden. Den Kindern, Jugendlichen und ihren Familien steht ein verlässliches „Offenes Haus“ zur Verfügung, in dem eine Willkommenskultur herrscht, Ressourcen gefördert und gestärkt werden können und Hilfestellungen in Problemlagen gegeben werden.

Stadtteilorientierte Arbeit für Kinder, Jugendliche und ihre Familien prägt das Angebot in Essen.



So erreichen Sie uns

Nachricht senden