Zum Warenkorb 0

Zum Warenkorb hinzugefügt:

Schutzgebühr:

Zum Warenkorb
Fußball spielen
Jugendwohngruppe

Der sichere Ort in einem turbulenten Alter

Das stationäre Angebot der Jugendwohngruppe richtet sich an Jugendliche aller Ethnien, Kulturen und Religionen. Hier finden bis zu 9 männliche Jugendliche ab 14 Jahren ein Zuhause, in dem sie Unterstützung bei ihrer sozialen Integration und bei der Vorbereitung auf eine eigenständige Lebensführung erhalten. Mittels eines ressourcenorientierten und ganzheitlichen Ansatzes werden die Selbsthilfekräfte, das positive Selbstkonzept und Selbstwertgefühl des Jugendlichen adäquat gefördert und eine realistische Zukunftsperspektive erarbeitet.

Vorrangiges Ziel während der Betreuung ist es, die jungen Menschen bei ihrer Persönlichkeitsentwicklung bezogen auf ihren individuellen Entwicklungsstand und den damit einhergehenden Bedürfnissen zu begleiten und zu unterstützen. Als allgemeine Ziele im pädagogischen Prozess gelten:

  • Angebot eines strukturierten Alltags
  • Grundversorgung und Angebot eines sicheren Ortes
  • Förderung der Selbstständigkeit durch das Einüben alltagspraktischer Fähigkeiten
  • Mobilisierung eigener Ressourcen
  • Auseinandersetzung mit der eigenen Herkunft und der individuellen Lebensgeschichte
  • Förderung sozialer Kontakte im Sozialraum
  • Schulische Förderung und Entwicklung einer beruflichen Perspektive
  • Erlernen von konstruktiven Konfliktlösungen

Ihr Ansprechpartner

SOS-Kinderdorf Essen
Jugendwohngruppe

Daniela Gimbel
Bereichsleitung
Telefon: 0201 3201012-10

Büro (24h besetzt):
Telefon: 0201 3201012-16
Fax: 0201 3201012-19
wohngruppe.altendorf@sos-kinderdorf.de