24538_KD-Duesselsdorf_MikaVolkmann_01_08_2016_Modelle_264.jpg
Neubau eines Familienhauses

Ein liebevolles Zuhause - barrierefrei!

Um betroffenen Familien und Kindern zu helfen, verstärkt SOS-Kinderdorf seinen Einsatz in den Großstädten – so auch in Düsseldorf. Unser Ziel ist es in den kommenden Jahren, die Angebote für Kinder sowie ihre Eltern und Familien auszubauen und in räumlicher Nähe anzubieten. Dazu gehört unter anderem der Bau von zwei neuen Familienhäusern und einem neuen Familienzentrum. 

49301_KD-Düsseldorf_Baustelle_27.01.2020_1.jpg

Das neue Konzept von SOS-Kinderdorf sieht vor, Kinder und Familien dort zu begleiten, wo sie leben und gegebenenfalls Probleme entstehen. Seit 2014 wird in Düsseldorf das neue städtische SOS-Kinderdorf aufgebaut. Derzeit gibt es dort bereits zwei SOS-Kinderdorffamilien. Da auch mit dem zweiten Familienhaus der Bedarf in Düsseldorf noch lange nicht gedeckt ist, hat SOS-Kinderdorf ein Grundstück (1.409 qm) gekauft und realisiert derzeit den Bau von zwei weiteren Familienhäusern.

Die Besonderheit: barrierefreier Ausbau

Das Familienhaus 4 ist so konzipiert, dass bis zu zwei körperlich gehandikapte Kinder und Jugendliche aufgenommen werden können.

  • Die Nettogrundfläche des Hauses: 491 qm
  • Platz für eine Kinderdorffamilie mit 8 Kindern
  • Behindertengerechte Bauweise
  • Teilunterkellerung
  • Sonderbau: besondere Bestimmungen Feuerschutz und Schallschutz; Auflagen Heimaufsicht

Die Bauvorbereitungen haben bereits im März 2018 mit den Rodungen auf dem Gelände begonnen. Baubeginn war Mitte 2019 – bereits im Sommer 2020 werden die ersten Kinder einziehen!

So ein Haus ist wie ein sicherer Hafen für unsere Kinder. Dass hier in Düsseldorf bald noch mehr Jungen und Mädchen aus schwierigen familiären Verhältnissen ein sicheres Zuhause finden, freut uns alle riesig.“

Einrichtungsleiter Herbert Stauber

So helfen Sie dem SOS-Kinderdorf Düsseldorf

Für SOS-Kinderdorf zu spenden, ist ganz einfach. Geben Sie im Online-Spendenformular einfach ihren gewünschten Betrag ein und bestimmen Sie, in welchem Zeitabstand Sie uns unterstützen möchten. Wenn Sie speziell für das SOS-Kinderdorf Düsseldorf spenden möchten, dann vermerken Sie dies bitte im abschließenden Freitextfeld mit „Spende für das SOS-Kinderdorf Düsseldorf / Hebammenprojekt“. Das Freitextfeld finden Sie in Schritt 3 des Spendenprozesses.

Ob monatlich, vierteljährlich, halbjährlich oder jährlich – auch ein kleiner Beitrag ist für uns sehr wertvoll, um benachteiligten jungen Menschen einen positiven Start ins Leben zu ermöglichen.

spenden

So können Sie helfen!

Spenden

Wissenswertes über Garath

17,3

Ausländeranteil in Düsseldorf-Garath

19,8

der Einwohner sind unter 18 Jahren

25000

Menschen leben im Stadtteil Garath

30

der Kinder leben nur mit einem Elternteil zusammen.

46

der Bewohner haben einen Migrationsanteil.

6,4

der Arbeitslosen sind unter 25 Jahren.