[---Image_alt---] Mehrgenerationenhaus Hell-Ga
Mehrgenerationenhaus Hell-GA

Ein Ort zum Wohlfühlen

Seit Sommer 2017 ist das SOS-Mehrgenerationenhaus Hell-GA nun auf der Carl-Severing-Str. 4 im Süden von Düsseldorf anzufinden. Die neuen Räume wurden mit viel Mühe behaglich gestaltet und befinden sich im bekannten, ehemaligen Nikolaus-Ehlen-Haus.

Nun hat das Mehrgenerationenhaus auch direkte Anbindung an das SOS-Zentrum mit Einrichtungsleitung, Verwaltung, Kindertagespflege, Kita, Jugendclub, Bildungszentrum Ambulante Hilfen, Fachdienste. Vieles wird dadurch erleichtert. Herzstück ist nach wie vor der offene Treff mit seinem Café Hell-GA als Stadtteilwohnzimmer und Wohlfühlzone.

Das Mehrgenerationenhaus wird als Ort der Teilhabe von Menschen allen Alters und Kulturen genutzt. Es gibt offene Familienbildungsangebote, Kurse, Workshops, offene Veranstaltungen, mehrsprachige Spielgruppen, Mittagstisch, Seniorenangebote uvm. Die Mitarbeiter haben immer ein offenes Ohr für die Belange der Besucher und es gibt ein niedrigschwelliges Erstberatungsangebot. Sei es bei Demenz in der Familie oder Vorabinfos über Eltern-Kind-Kuren, Alltagshilfen. Oder aber auch zum Thema Teilhalbe im MGH - wie funktioniert das? Es ist nach wie vor gewollt, dass Menschen hier einfach sein können, so wie sie es möchten und können. Sei es als Besucher, durch eigenes Angebot oder sogar mit im Team. Der offene Treffpunkt bietet Lebensraum außerhalb des eigenen Wohnraums. Er ist Ort der Begegnung mit anderen Menschen und fördert Strukturen des Miteinanders und kann so Menschen aus der Isolation verhelfen.

Wir freuen uns auf Sie - sprechen Sie uns gerne an!

Derzeitige Öffnungzeiten:
Montag bis Freitag 8:00 bis 18:00

Downloads

Ihre Ansprechpartnerin

Sabine Kopka
Bereichsleiterin Mehrgenerationenhaus

SOS-Mehrgenerationenhaus HELL-GA
Carl-Severing-Str. 4
40595 Düsseldorf

Telefon: 0211 7584888-0
sabine.kopka@sos-kinderdorf.de

13. November 2018

Wir laden Sie herzlich zum Lichterfest am 23. November ein!

Ein jährlicher Höhepunkt in der dunklen Jahreszeit ist das Lichterfest mit Adventsmarkt des Mehrgenerationenhauses. Neben vielen Ständen mit  unterschiedlichstem Kunsthandwerk, können wieder Adventskränze selber gebunden werden. Wer es lieber einfacher mag- kann fertig dekorierte Kränze und Gestecke erwerben. Darüber hinaus gibt es auch Marmeladen, Öle, Tees und andere Geschenke aus der Küche. 

Für Kinder findet eigens eine „Weihnachtsbäckerei“ statt. Ausgestattet mit Mützen und Schürzchen, werden Plätzchen ausgestochen, gebacken und verziert. Eine Kinderfotografin ist mit ihrem mobilen Fotostudio zudem im Haus. Dort können die Kleinen nach Voranmeldung vor weihnachtlicher Kulisse fotografiert werden. Ein tolles Geschenk für Oma und Opa zu Weihnachten, wie wir finden.

In Café und Saal treffen sich Generationen und Kulturen bei Kaffee und Kuchen. Ein kleines Bühnenprogramm mit  gemeinsamen Singen von bekannten Liedern zur Jahreszeit, runden den Tag ab. Und warum heißt das Fest Lichterfest? Weil das Mehrgenerationenhaus an diesem Tag auf unterschiedlichste Weise illuminiert  wird.

Plakat fürs Lichterfest in Düsseldorf