Aktuelles

Spende anstatt Geschenke

22. November 2018

Spende für das SOS-Kinderdorf Dortmund

Den ersten Firmenspendenscheck für das SOS-Kinderdorf Dortmund nahm die zukünftige Leiterin Gabi Polle sehr gerne vom Sprecher der Volkswohl Bund Vorstände, Dietmar Bläsing, entgegen. Mit 5.000 Euro unterstützt der Volkswohl Bund zusätzliche Therapie- und Fördermöglichkeiten für die Mädchen und Jungen, die ab März im SOS-Kinderdorf Dortmund leben werden. Dafür verzichtet das Unternehmen auf Geschenke für seine Geschäftspartner. „Mit dieser Unterstützung können wir zusätzliche Therapiemöglichkeiten für die Mädchen und Jungen für ein halbes Jahr finanzieren“, erklärt Gabi Polle. „So können wir den Kindern bedarfsgerecht und langfristiger helfen.“