Aktuelles

BVB-Stiftung spendet 17.500 Euro für SOS-Kinderdorf Dortmund

18. Februar 2019

Vielen Dank für die Spende!

Insgesamt spendete die BVB-Stiftung 70.000 Euro an soziale Einrichtungen in Dortmund - 17.500 Euro davon an das SOS-Kinderdorf Dortmund.


Auch wenn das Spiel gegen die TSG Hoffenheim nicht so ausgegangen ist wie alle Schwarz-Gelben es gehofft hatten: Die Freude über den 21. Spieltag der Fußball-Bundesliga war dennoch groß beim SOS-Kinderdorf Dortmund. Denn vor rund 81.000 Zuschauern überreichte Marco Rühmann, Manager der Stiftung „leuchte auf“, am Samstag einen Scheck in Höhe von 17.500 Euro an Gabi Polle, die Einrichtungsleiterin des SOS-Kinderdorfs. Mit dem Geld wird der Aufbau des Kinderdorfs unterstützt, dessen Botschafter Marco Reus und Julian Weigl sind.

„Ich freue mich sehr, dass der BVB unseren Start in Dortmund in so großem Maße fördert. Für uns ist das eine sehr bedeutsame Partnerschaft, die uns unglaublich stolz macht“, erklärte Gabi Polle nach der Scheckübergabe.
Die Spendensumme war im Zuge des großen Weihnachtssingens am dritten Advent im Signal-Iduna-Park zustande gekommen. Neben dem SOS-Kinderdorf Dortmund wurden drei weitere Dortmunder Einrichtungen mit einer Zuwendung bedacht.