Geschwisterkinder beim Zähneputzen
SOS-Geschwisterhaus Bremen

Damit Geschwister zusammenbleiben dürfen

Spenden für das SOS-Geschwisterhaus Bremen

Damit Geschwister, die vom Jugendamt aus Ihrer Familie genommen werden, auch in der vorübergehenden Phase der Inobhutnahme zusammen bleiben können, eröffnen wir 2020 das SOS-Geschwisterhaus Bremen.

Ein vorrübergehende Inobhutnahme erfolgt, wenn das Wohl eines Kindes akut gefährdet ist. Für Kinder mit vielen Brüdern und Schwestern ist eine solche Unterbringung häufig mit der Trennung der Geschwister verbunden, weil zum Beispiel entsprechende Unterbringungsplätze fehlen. Insbesondere für jüngere Kinder sind die Geschwister jedoch eine wichtige Ressource in dieser ungewissen Übergangszeit. In unserem neuen SOS-Geschwisterhaus Bremen finden daher bis zu zehn Jungen und Mädchen Platz. Hier treffen sie zu jeder Tages- und Nachtzeit auf Fachkräfte, die die Kinder liebevoll aufnehmen und in dieser besonderen Situation eng an ihrer Seite stehen.

Bundesweit das erste seiner Art

Während der Betreuungszeit wird die weitere Perspektive jedes einzelnen Kindes geklärt. Dies kann die Überleitung in geeignete Anschlussmaßnahmen oder die Rückführung in die Herkunftsfamilie sein. Das SOS-Geschwisterhaus Bremen ist bundesweit das Erste seiner Art. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns bei diesem einmaligen Projekt unterstützen würden!

So können Sie dieses Projekt unterstützen

Für dieses Projekt des SOS-Kinderdorf Bremen zu spenden, ist ganz einfach. Geben Sie im Online-Spendenformular einfach ihren gewünschten Betrag ein und bestimmen Sie, in welchem Zeitabstand Sie uns unterstützen möchten. Wenn Sie speziell für das Projekt "Geschwisterhaus" des SOS-Kinderdorf Bremen spenden möchten, dann vermerken Sie dies bitte im abschließenden Freitextfeld mit „Spende für das SOS-Kinderdorf Bremen - Geschwisterhaus“. Das Freitextfeld finden Sie in Schritt 3 des Spendenprozesses.

spenden

So können Sie helfen!

Spenden

Alternativ freuen wir uns über Spenden auf unser Konto bei der Sparkasse Bremen

  • SOS-Kinderdorf Bremen 
  • Sparkasse Bremen 
  • IBAN DE73 290501 01000 1045160 
  • BIC SBREDE22 

Ihre Ansprechpartnerin

[---Image_alt---] Sylvia Schikker

Sylvia Schikker
Ansprechpartnerin für Unternehmen, Stiftungen und private Förderer sowie für Presse und Kooperationspartner

SOS-Kinderdorf Bremen
Kinder-, Jugend- und Familienhilfe
Friedrich-Ebert-Straße 101
28199 Bremen

Telefon 0421 59712-52
sylvia.schikker@sos-kinderdorf.de