Zum Warenkorb 0

Zum Warenkorb hinzugefügt:

Schutzgebühr:

Zum Warenkorb
KD_Bremen_Gesundheit_b2run_2022.jpg
Ihre Benefits

Gesundheitsförderung

Uns ist bewusst, dass unsere Mitarbeitenden mehr brauchen als einen tollen Job, um sich wohlzufühlen. Ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden sind uns ein Anliegen, denn wir möchten langfristig erfolgreich zusammenarbeiten. Damit sie sich wohlfühlen und gut begleitet sind, halten wir auch im Bereich Gesundheit verschiedene Angebote vor.

Im Folgenden finden Sie einen Überblick dieser Angebote.

Medizinische Leistungen

Arbeitsmedizinische Vorsorge

Um die körperlichen und psychischen Belastungen, die aus der beruflichen Tätigkeit resultieren können, zu reduzieren und bestenfalls zu vermeiden, arbeiten wir eng mit einer betriebsmedizinischen Fachpraxis zusammen.

Ob Betriebsbegehungen im Rahmen der Arbeitssicherheit, eine aktive Mitwirkung im Betrieblichen Eingliederungsmanagement (BEM) oder kostenfreie Grippeschutzimpfungen – das sind nur drei Beispiele für die arbeitsmedizinische Versorgung unserer Mitarbeitenden.
 

EAP / Psychosoziale Beratung

Mit dem sogenannten Employee Assistance Program (EAP) bieten wir unseren Mitarbeitenden die Möglichkeit, sich anonym und kostenlos beraten zu lassen. Die psychosoziale Beratung kann per Telefon, Videotelefonie oder in einem persönlichen Treffen stattfinden.

Die Beratungsanlässe können, müssen aber nicht ihren Ursprung in der Arbeit haben. Die Beratung erfolgt neutral, individuell und vertraulich und ist gemeinsam mit dem Betriebsrat initiiert worden.
 

Seminare zu Gesundheit und Achtsamkeit

Das SOS-Kinderdorf Bremen führt regelmäßig Seminare zur Förderung von Gesundheit und Achtsamkeit in der Jugendhilfe durch, darunter innovative Formate wie „Gesund schlafen trotz Nachtbereitschaft“ mit einer krankenkassenzertifizierten Trainerin und Führungskräftetrainings zu gesunder Führung.

Darüber hinaus wird die Teilnahme an gesundheitsfördernden Seminaren des bundesweiten SOS-Fortbildungsangebots sowie bei externen Anbietern unterstützt.
 

Finanzielle Leistungen

Naturheilkundliche Behandlungen

Der SOS-Kinderdorf-Verein zahlt seinen Mitarbeitenden für bis zu zehn naturheilkundliche Behandlungstermine pro Kalenderjahr einen Zuschuss zu den von der Krankenversicherung nicht übernommenen Kosten in Höhe von bis zu 26 € pro Termin.

Zahnbehandlungen

Zu den Aufwendungen für Zahnersatz (Brücken, Prothesen, Zahnimplantate), Zahnkronen, Inlays und Füllungen gewähren wir den Mitarbeitenden einen Zuschuss zu den nicht von der Krankenversicherung abgedeckten Kosten in Höhe von bis zu 155 € pro Zahnglied.

Zuschüsse für Sehhilfen und Hörgeräte

Für Brillen erhalten Mitarbeitende alle drei Jahre einen Zuschuss zur Fassung und/oder zu den Gläsern in Höhe von bis zu 400 €. Auch Tages- und Monatslinsen werden vom SOS-Kinderdorf Bremen bezuschusst.

Für Hörgeräte erhalten Mitarbeitende einmalig einen Zuschuss zu den nicht von der Krankenversicherung abgedeckten Kosten in Höhe von bis zu 1.000 €.
 

Zuschuss zum Krankengeld

Nach Ablauf der gesetzlich geregten Lohnfortzahlung im Krankheitsfall erhalten Mitarbeitende einen Zuschuss zum Krankengeld. Je nach Beschäftigungsdauer wird dieser Zuschuss bis zum Ende der 39. Woche seit Beginn der Arbeitsunfähigkeit infolge derselben Krankheit gewährt.

Erwerbsunfähigkeitsversicherung

Unabhängig von Hierarchie, Tätigkeitsfeld und Aufgabe bieten wir allen Mitarbeitenden eine komplett arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge in Höhe von 6,9% des Bruttoeinkommens an.

Diese Direktversicherung enthält zusätzliche eine Erwerbsunfähigkeitskomponente und eine Hinterbliebenenversorgung, um Mitarbeitende und ihre Familien über die gesetzlichen Ansprüche hinaus abzusichern.
 

Weitere Leistungen

JobRad

Wir kooperieren mit JobRad. Dabei wählen Mitarbeitende ihr Wunschrad aus, wir leasen das Rad und überlassen es wieder der bzw. dem Mitarbeitenden für den Weg zur Arbeit, den Alltag, die Ferien und den Sport. Die Ersparnis gegenüber dem herkömmlichen Kauf liegt für Mitarbeitende bei bis zu 40% des Anschaffungspreises.

Sportförderung

Wir unterstützen sportliche Aktivitäten und nehmen z.B. mit Mitarbeitenden, Freiwilligen und Betreuten am jährlichen Firmenlauf B2Run mit Einlauf ins Weserstadion teil.

Regenerationsphasen

Neben dem Anspruch auf 31 Urlaubstage gelten im SOS-Kinderdorf Bremen auch der 24.12. und der 31.12. als Feiertage. 

Die pädagogischen Mitarbeitenden sowie die Mitarbeitenden in Gesundheitsberufen erhalten zusätzlich zwei Regenerationstage sowie auf Antrag zusätzlich einen Umwandlungstag pro Jahr.

Freizeitangebote

Das SOS-Kinderdorf Bremen bietet regelmäßig Aktivitäten an, die für unsere Mitarbeitenden kostenlos sind und die sie in ihrer Freizeit wahrnehmen können. Dazu zählen u.a. Freikarten für Musicals und Konzerte sowie besondere Stadion- und Stadtführungen.

Sie sind interessiert? Dann los…

Sie haben Fragen zur Bewerbung?

KD_Bremen_Mitarbeiterin_Teßmann_Anika_quer 048-k.jpg

Anika Teßmann
Leitungsassistenz

SOS-Kinderdorf Bremen
Kinder-, Jugend- und Familienhilfe
Friedrich-Ebert-Straße 101
28199 Bremen

Telefon 0421 59712-285

anika.tessmann@sos-kinderdorf.de