Hero Image
Stabilisierungsmassnahmen
Gut und eng begleitet durch die Krise

Gut und eng begleitet durch die Krise

Die jungen Menschen aus den betreuten Wohnangeboten des SOS-Kinderdorfes Bremen sind häufig zusätzlich auf therapeutische bzw. psychiatrische Unterstützung angewiesen. Leider kann diese Unterstützung nicht in jedem Fall zeitnah und adäquat eingerichtet werden.
Über seinen Fachdienst bietet das SOS-Kinderdorf Bremen daher ergänzend bis zum Zeitpunkt der Aufnahme einer ambulanten oder stationären Therapie sowie in kurzfristig auftretenden Krisen Stabilisierungsgespräche an, um die Wartezeit zu überbrücken und den jungen Menschen durch therapeutisch orientierte Gespräche zu unterstützen.
Die Stabilisierungsmaßnahmen werden im Rahmen der Hilfeplanung abgestimmt und über die allgemeine Fachleistungsstunde der Stadt Bremen abgerechnet.

So erreichen Sie uns

Fachdienst_KD-Bremen.jpg
Fachdienst SOS-Kinderdorf Bremen
Anna Fröhlich, Wiebke Lehmhus, Ina Lübkemann, Johann Schneider (von oben links im Uhrzeigersinn)
SOS-Kinderdorf Bremen
Kinder-, Jugend- und Familienhilfe
Friedrich-Ebert-Straße 101
28199 Bremen
Telefon 0421 59712-263