15388_KD-Hamburg_Kollmer_SOS_HV_HHIMG_5077.jpg
Unterstützung für Kinder und Eltern

Unterstützung für Kinder und Eltern

Grundschule Kantstraße

Seit Beginn des Schuljahres 2009/2010 sind die SOS-Kinder- und Jugendhilfen Bremen-Diepholz-Verden Kooperationspartner der Grundschule an der Kantstraße. Im Rahmen der verlässlichen Grundschule stellen wir die Betreuung der Kinder außerhalb der Unterrichtszeit sicher und forcieren die konzeptionelle Weiterentwicklung des Betreuungsangebotes im ständigen Austausch mit der Schulleitung.

Folgende Angebote ergänzen unser Engagement an der Grundschule an der Kantstraße:

Jungengruppe 

Ziel unserer Jungengruppe ist es, Jungen in ihrer Entwicklung zu fördern und möglichen Problemen in der Pubertät vorzubeugen. Unter Anleitung von zwei Fachkräften haben die Jungen einmal in der Woche die Möglichkeit sich ohne Leistungsdruck und Noten in unterschiedlichsten Dingen auszuprobieren. Die Methoden sind dabei sehr vielfältig: Bewegung ist ein wichtiger Bestandteil, aber auch die Vermittlung von Strategien in Problemsituationen und die Auseinandersetzung mit der eigenen Biografie steht auf dem Programm.

Elterncafé 

Unser Elterncafé steht allen interessierten Eltern offen, primäre Zielgruppe sind allerdings bildungsferne Familien und Eltern mit Migrationshintergrund. Ziel ist es die Eltern durch Integration am Schulleben ihrer Kinder zu beteiligen. Mittelfristig soll das Elterncafé als Selbsthilfeprojekt in die Verantwortung der Eltern übergeben werden.

Elterntrainings

Um die Eltern der Grundschüler zu unterstützen und zu stärken, bieten wir gezielte Elterntrainings und thematische Elternabende an. Themen können z.B. der Umgang mit Medien, Regeln und Ritualen, Konfliktlösungsstrategien oder aggressives Verhalten sein.

Grundschule Oderstraße

Seit Beginn des Schuljahres 2011/2012 sind die SOS-Kinder- und Jugendhilfen Bremen-Diepholz-Verden Kooperationspartner der Grundschule an der Oderstraße. Im Rahmen der offenen Ganztagsschule stellen wir die Betreuung der Kinder außerhalb der Unterrichtszeit bis 16 Uhr sicher und forcieren die konzeptionelle Weiterentwicklung des Betreuungsangebotes im ständigen Austausch mit der Schulleitung.

Zusätzlich zur Betreuung der Kinder verpflegen wir 100 Grundschüler werktags mit einem abwechslungsreichen und frisch zubereiteten Mittagessen durch unsere SOS-Köche aus dem SOS-Kinderdorf-Zentrum.

Um die Eltern der Grundschüler zu unterstützen und zu stärken, bieten wir gezielte Elterntrainings und thematische Elternabende an. Themen können z.B. der Umgang mit Medien, Regeln und Ritualen, Konfliktlösungsstrategien oder aggressives Verhalten sein.